News : Verabschiedet sich auch Lenovo vom Netbook?

, 48 Kommentare

Mit Lenovo scheint sich der nächste große PC-Hersteller langsam aber sicher vom Netbook zu verabschieden. Denn wie Computerworld berichtet, hat das chinesische Unternehmen den Verkauf der kompakten Geräte in seinen Online-Shops eingestellt.

Lenovo-Sprecher Ray Gorman erklärte, dass die Modelle ausverkauft seien und in der „nahen Zukunft nicht ausgetauscht“ werden. Daraus lässt sich ableiten, dass die IdeaPad-S-Reihe derzeit nicht mehr produziert wird – vermutlich nicht zuletzt aufgrund des Erfolgs der eigenen Tablets. Denn wie Gorman erklärte, sei man mit den Verkäufen der Modelle IdeaPad Tablet K1 und IdeaPad Tablet A1 sehr zufrieden.

Bereits Ende 2011 hatten Dell und Samsung erklärt, sich aus dem Geschäft mit Netbooks zurückziehen zu wollen. Mit Acer und Asus wollen zwei weitere große Anbieter zumindest weniger Geräte als bislang entwickeln und anbieten. Als Gründe gelten auch hier die Konkurrenz durch Tablets, die in den meisten Fällen nicht wesentlich teurer als Netbooks sind und gerade für den Medienkonsum deutlich besser geeignet sind.