News : LGs nächstes Windows-Phone-7-Gerät vor dem Start

, 46 Kommentare

Schon seit der ersten Stunde bietet LG Smartphones auf Basis von Windows Phone 7 an. Zuletzt konzentrierte sich der Hersteller allerdings auf Android, erkennbar in erster Linie an der goßen Zahl entsprechender Produktvorstellungen.

Nun aber soll ein neues Gerät auf Basis von Microsofts Plattform kurz vor dem Start stehen. Dies zumindest berichtet die chinesische Seite iMobile und beruft sich dabei auf eine nicht näher genannte Quelle. Entwickelt wird das Smartphone mit der Modellnummer E740 unter den Namen Fantasy und Miracle. Erstere Bezeichnung tauchte erstmals im Juli 2011 in einer LG-Roadmap auf, deren Wahrheitsgehalt mittlerweile bestätigt ist.

LG Miracle/Fantasy E740

Wenig überraschend ist die technische Ausstattung des Miracle, sofern die Angaben stimmen sollten. Eingesetzt wird das von LG entwickelte Nova-Display, hier mit einer Diagonalen von vier Zoll und einer Auflösung von 840 × 480 Pixeln. Arbeitsspeicher und SoC entsprechen mit 512 Megabyte respektive einem mit einem Gigahertz getakteten CPU-Kern dem Windows-Phone-Standard. Der interne Speicher fällt mit acht Gigabyte eher klein aus. Insgesamt zwei Kameras – auf der Vorderseite mit 0,3, auf der Rückseite mit 5,0 Megapixeln – erlauben das Aufnehmen von Fotos und Videos.

Weiterhin sollen WLAN (802.11 a/b/g/n), Bluetooth 3.0 und NFC mit an Bord sein. Letzteres dürfte bis zum Start von Windows Phone 8 „Apollo“ aber funktionslos sein. Wann genau das Miracle in den Handel kommen wird, ist derzeit nicht abzuschätzen.