News : Neue Informationen zum Google Nexus 7

, 55 Kommentare

Wenige Tage vor der wahrscheinlichen Präsentation des ersten Nexus-Tablets in dieser Woche sind weitere Informationen zur verbauten Technik bekannt geworden. Diese sollen von internen Schulungsunterlagen stammen, so Gizmodo.

Als gesichert gilt schon seit mehreren Wochen der Einsatz eines sieben Zoll großen Displays sowie eines Tegra-3-SoCs aus dem Hause Nvidia. Die Anzeige basiert auf einem IPS-Panel und soll eine Auflösung von 1.280 × 800 Pixeln aufweisen. Während der Arbeitsspeicher immer ein Gigabyte umfasst, soll es beim internen Speicher zwei unterschiedliche Modelle mit acht und 16 Gigabyte geben. Funkverbindungen sollen via WLAN und NFC möglich sein, ein Mobilfunkmodem wird voraussichtlich nicht vorhanden sein. Für Video-Telefonate ist eine Frontkamera mit 1,2 Megapixeln vorhanden, auf der Rückseite steht kein Sensor zur Verfügung. Die Akkulaufzeit wird mit neun Stunden angegeben.

Google Nexus 7
Google Nexus 7 (Bild: gizmodo.com.au)

Als Betriebssystem soll die neue Android-Version 4.1 „Jelly Bean“ dienen, die aller Wahrscheinlichkeit nach ebenfalls in dieser Woche vorgestellt wird. Nach wie vor gibt es nur sehr wenige Informationen bezüglich der Neuerungen gegenüber Android 4.0; wie Gizmodo berichtet gibt es in den Unterlagen aber eine durchaus interessante Passage zu künftigen Updates. So sollen Aktualisierungen des Betriebssystems in Zukunft von Google abgewickelt werden. Unklar ist, welche Geräte dies umfassen soll.

In den ersten Ländern soll das wohl von Asus gefertigte Nexus 7 bereits im Juli in den Handel kommen. Die Preise liegen bei 199 US Dollar für das Acht-Gigabyte-Modell, für den doppelten Speicher werden 249 US-Dollar fällig.