News : HTC kündigt erste Updates auf Android 4.1 an

, 47 Kommentare

Gut drei Wochen nach der offiziellen Vorstellung von Android 4.1 „Jelly Bean“ hat nun mit HTC der erste Gerätehersteller konkrete Updates für bereits verfügbare Smartphones angekündigt. Vorerst sollen aber lediglich drei Modelle berücksichtigt werden.

Bei diesen handelt es sich laut Jeff Gordon, Global Online Communications Manager beim taiwanischen Hersteller, um die recht neuen Modelle One S, One X und One XL. Gordon betonte jedoch, dass dies nur eine vorläufige Auflistung sei. Weitere Details, vor allem in Bezug auf die Veröffentlichungstermine, sollen in den kommenden Wochen folgen.

Google Now

Die größten Vorteile eines Updates wären die schneller reagierende Oberfläche des Betriebssystems, eine vereinfachte Bedienung durch neue Gesten sowie die Implementierung von Google Now. Dahinter verbirgt sich eine deutlich erweiterte Suchfunktion, die unter anderem verschiedene Ergebnisse miteinander verknüpfen und ortsabhängig selbstständig aktiv werden soll.