News : Sony übernimmt Gaikai

, 48 Kommentare

Mit einer Investition in Höhe von etwa 380 Millionen US-Dollar wird Sony künftig im Bereich des Cloud-Gamings eine große Rolle spielen. Denn für diesen Betrag wird der japanische Elektronikkonzern das kalifornische Unternehmen Gaikai übernehmen, neben OnLive einer der größten Anbieter in diesem Segment.

Entsprechende Gerüchte waren bereits Ende Mai bekannt geworden. Fraglich war zu diesem Zeitpunkt jedoch, welchen der beiden Anbieter Sony übernehmen will. Sofern die zuständigen Kartellbehörden der Transaktion zustimmen, soll Gaikai in die Unterhaltungstochter Sony Computer Entertainment (SCE) eingegliedert werden.

Künftig will SCE dann selbst als Anbieter von Cloud-Gaming-Lösungen auftreten, wie das Unternehmen in einer Stellungnahme mitteilt. Wie genau diese aussehen sollen, ist allerdings noch nicht bekannt. Zuletzt hatte es immer wieder Spekulationen darüber gegeben, ob die vierte PlayStation-Generation, die für für 2013 erwartet wird, hauptsächlich auf diese Technik setzen werde.