News : Nutzerzahlen bei UMTS legen weiter deutlich zu

, 25 Kommentare

Der Zugang über UMTS spielt bei der Nutzung von Mobilfunkgeräten nach wie vor eine große Rolle. Vor dem Hintergrund einer ausgeweiteten Verfügbarkeit und immer mehr Smartphones verwundert dabei nicht, dass auch das Datenvolumen weiterhin ein starkes Wachstum erfährt.

Ende 2011 nutzten laut vom Branchenverband Bitkom verbreiteten Zahlen der Bundesnetzagentur fast 29 Millionen Deutsche den Mobilfunkstandard UMTS. Das waren 7,4 Millionen oder 35 Prozent mehr als im Jahr zuvor, was dem bislang stärksten absoluten Wachstum seit Einführung des UMTS-Standards vor mehr als zehn Jahren entspricht. Noch stärker gestiegen ist das mobil übertragene Datenvolumen. Hier gab es ein Plus von 42 Prozent von 65 Millionen auf rund 93 Millionen Gigabyte.