News : EVGA erweitert „Step-Up-Programm“ auf 180 Tage

, 39 Kommentare

Wer eine Grafikkarte oder ein Mainboard von EVGA kauft, kann kostenlos an dem so genannten „Step-Up“-Programm teilnehmen. Das Programm war bis jetzt auf 90 Tage lang nach dem Kauf der Hardware beschränkt und wird nun bis zum 21. Dezember auf 180 Tage verdoppelt.

Das Step-Up-Programm richtet sich vor allem an diejenigen, die über einen möglichst langen Zeitraum auf die neuste Hardware aufrüsten möchte. Sprich, wer zum Beispiel eine GeForce GTX 580 von EVGA gekauft hat und innerhalb von 180 Tagen auf eine GeForce GTX 680 umsteigen möchte, muss während des Zeitrahmens nur die Differenz zwischen dem Kaufpreis und dem vom EVGA-Shop angegebenen Preis der neuen Hardware bezahlen. Die Versandkosten müssen dabei vom Käufer getragen werden.

Wie bereits erwähnt, muss die gekaufte Grafikkarte oder das Mainboard dazu bei EVGA nach dem Kauf unter Vorlage der Rechnung registriert werden. Es nehmen dabei nicht alle Grafikkarten und Mainboards an dem Programm teil, eine genaue Liste lässt sich auf einer speziell dafür eingerichteten Seite finden.