News : A*STAR zeigt 5 mm dünnes Hybrid-Disk-Drive

, 26 Kommentare

Das Data Storage Institute (DSI) als Teil der Agency for Science, Technology and Research (A*STAR) in Singapur hat anlässlich seines 20-jährigen Bestehens das A-Drive, ein nur 5 mm dünnes 2,5-Zoll Hybrid-Disk-Drive, entwickelt.

Anlässlich des runden Geburtstags wurde die kleine Festplatte am 1. November offiziell in Singapur mit ministeriellen Ehren vorgestellt. Sie stellt eine der weltweit dünnsten Festplatten mit 2,5-Zoll Formfaktor dar. Dennoch fasst sie bis zu 1 TByte an Daten und kann bis zu 32 GByte Flashspeicher als Cache aufnehmen.

Zur Entwicklung des A-Drive wurden laut Pressemeldung 30 Design-Patente angemeldet und ein neuer Motor entwickelt, der um bis zu 70 Prozent weniger Energie benötigt als herkömmliche Motoren. Beim Einsatz in Tablets könnten so größere Datenkapazitäten zur Verfügung gestellt und die Akkulaufzeit um 30 Prozent im Vergleich zu Festplatten mit herkömmlichen Motoren gesteigert werden.

A-Drive

Eine der Herausforderungen, das A-Drive von der heute üblichen Dicke von 7 mm bei 2,5-Zoll auf 5 mm zu schrumpfen, war laut Dr. Pantelis Alexopoulos, dem geschäftsführenden Direktor des DSI, der Spindelmotor. Das DSI entwickelte hierzu einen proprietären axialen EM-Feld-Spindel-Motor, der laut Alexopoulos nicht nur energiesparend, sondern auch leiser und effizienter läuft als gängige Spindelmotoren in mechanischen Festplatten.

Das DSI hat während der Entwicklung mit Firmen wie Seiko Instruments, Miyoshi und Unisteel zusammengearbeitet, um einzelne Komponenten des A-Drive zu entwickeln und herzustellen.