News : Erste Screenshots zu „World of Warships“

, 62 Kommentare

Mit dem Panzer-MMOWorld of Tanks“ erzielte Wargaming einen riesigen Erfolg und fasste daraufhin ähnliche Spiele auf Basis anderer Kriegsvehikel ins Auge. Nach „World of Warplanes“ sollen nun die Kriegsschiffe in „World of Warships“ im wahrsten Sinne des Wortes das Ruder übernehmen. Hierzu zeigt Wargaming erstmals Screenshots.

In „World of Warships“, das anfangs noch als „World of Battleships“ betitelt worden war, dreht sich alles um Seeschlachten und Kriegsschiffe des 20. Jahrhunderts. Das Gameplay ist wie beim Panzer-Pendant eher auf strategische Taktiken als auf „Hau-drauf-Action“ ausgelegt. Zu den Schiffstypen gehören unter anderem vor Kanonen strotzende Stahlkolosse, Flugzeugträger und kleinere Zerstörer. Gemäß den anderen Titeln des Franchise erscheint auch „World of Warships“ als „Free-to-play“-MMO, wobei die bisherigen grundsätzlich kostenlos spielbar sind, jedoch die Möglichkeit eines schnelleren Aufstieges mittels Geldeinsatzes besteht.

World of Warships

Wie der Homepage zum Spiel zu entnehmen ist, plant Publisher Wargaming künftig alle drei Titel der MMO-Reihe mitsamt Millionen von Spielern zu einem „ultimativen Gaming-Universum zu vereinen“. Damit würden Panzer, Kriegsflugzeuge und Schlachtschiffe auf der sogenannten Clan-War-Karte in gewisser Weise zueinander finden. Das bedeutet allerdings nicht, dass all diese Fahrzeugtypen auf einer einzigen Karte nutzbar sind. Vielmehr ist eine anderweitige Lösung angedacht, bei der ein Clan zuerst eine Schlacht auf einer See- oder Luftkarte gewinnen muss, bevor man dann mit Panzern gegeneinander antritt.

„World of Warships“ soll voraussichtlich im kommenden Jahr erscheinen, einen konkreten Termin gibt es allerdings noch nicht.

World of Battleships – E3 2012 Trailer