News : Kleiner HTPC: Acer Revo RL80 erschienen

, 19 Kommentare

Mit dem „Revo RL80“ erweitert Acer die Kompaktrechnerserie um ein weiteres Modell, das auf Mobile-Technik von Intel setzt und sich deshalb besonders als stromsparender, aber dennoch leistungsfähiger Multimedia- beziehungsweise Office-PC eigenen soll.

Angeboten wird das Modell in verschiedenen Ausstattungsvarianten, die gleichzeitig Einfluss auf die Höhe des gut 210 Millimeter langen und breiten Gehäuses haben. Wird kein optisches Laufwerk benötigt, sinkt hier die Höhe von 54 auf 35 Millimeter, wobei optional ein Blu-Ray- sowie ein DVD-Brenner zur Wahl stehen.

Diese Sparversion ist auch hinsichtlich der übrigen Ausstattung abgespeckt: Hier kommt ein Intel Celeron 887 mit zwei Rechenkernen und 1,5 GHz Taktfrequenz zum Einsatz, der auf einem Mainboard mit HM70-Express-Chipsatz thront. Zusammen mit zwei Gigabyte Arbeitsspeicher, die in zwei DIMM-Slots stecken, und einer 500 Gigabyte großen Festplatte beginnt der Einstieg in die Revo-Serie laut unserem Preisvergleich bei derzeit 279 Euro, wobei als Betriebssystem nur eine Linux-Distribution mitgeliefert wird. Die gleiche Gehäusegröße wird außerdem mit einem Core i3-2377M und HM77-Chipsatz angeboten, der ebenfalls auf zwei Kerne mit jeweils 1,5 GHz Taktfrequenz setzt und über SMT (Hyperthreading) sowie eine schnellere HD-Graphics-3000-IGP verfügt. Zusammen mit vier Gigabyte Arbeitsspeicher samt Windows 8 kostet das Modell derzeit rund 500 Euro.

Die Ausstattungsversionen mit optischem Laufwerk setzen hingegen ausschließlich auf die Core-i3-Plattform, die in der oben beschriebenen Variante mit Blu-Ray-Laufwerk ab 479, mit DVD-Brenner ab 549 Euro gelistet wird. Verfügbar ist allerdings noch keiner der Nettops.

Die Rahmenausstattung bleibt dabei stets gleich. Dazu zählen ein HDMI- und DVI-Ausgang, Gigabit- und WLAN sowie HD-Audio- nebst S/PDIF-Anschluss. Vier USB-2.0- und zwei USB-3.0-Ports runden die Konnektivität zusammen mit einem Cardreader ab. Im Lieferumfang befinden sich darüber hinaus in jedem Fall ein Standfuß, der an die VESA-Halterung geschraubt werden kann, sowie je nach Modell auch eine kabellose Maus samt Tastatur.

Acer Revo RL80
Bauform Desktop-Computer
Dimensionen mit optischem LW (B) 209,9 × (H) 54,1 × (T) 209,9 mm
ohne optisches LW (B) 209,9 × (H) 35,4 × (T) 209,9 mm
Betriebssystem Windows 8 x64 oder NeoKylin Linux
Prozessor Intel Core i3-2377M oder Celeron 887
Chipsatz Intel HM77 oder HM70
Arbeitsspeicher bis zu 8 GB DDR3 1600 MHz, zwei DIMM-Slots
HDD 2,5"-SATA bis zu 1 TB
GPU Intel HD-Graphics
Optisches Laufwerk DVD-SuperMulti-LW oder Blu-ray Combo-LW
Ethernet Gigabit-LAN, 802.11n Wi-Fi
Schnittstellen HDMI, DVI , 4 × USB 2.0, 2 × USB 3.0, HD Audio, (S/PDIF),
Multi-in-1 Cardreader, Ethernet (RJ45)
Netzteil 65 Watt
Zubehör Standfuß (optional: Tastatur, Maus)