News : Pearl stellt günstige Android-Tablets mit Jelly Bean vor

, 38 Kommentare

Der Elektronikversand Pearl hat dieser Tage neue Tablets vorgestellt. Am 27. November finden das Touchlet X8, das Touchlet X10.dual sowie das Touchlet X10.dual+ den Weg in den deutschen Handel und richten sich vor allem an Tablet-Einsteiger. Diesen möchte Pearl mit den drei Tablets zu einem günstigen Preis gute Leistung bieten.

Das Touchlet X8 stellt das kleinste Modell dar. Über ein acht Zoll großes kapazitives Display verfügend, löst das Tablet mit 1.024 × 768 Bildpunkten auf, was einer Pixeldichte von 160 ppi entspricht. Als zentrale Recheneinheit hat Pearl einen Cortex-A9-Dual-Core-Prozessor verbaut, der mit 1,5 Gigahertz taktet und auf einen Gigabyte Arbeitsspeicher zurückgreifen kann. Ein eigener interner Speicher ist laut Produktbeschreibung nicht vorhanden, dieser wird aber als „variabler Speicher“ beschrieben. Es ist davon auszugehen, dass hier die Speicherversorgung alleine über microSD-Karten erfolgt.

Das Touchlet X8 verfügt über einen microHDMI-Anschluss zum Anschluss an ein externes Display. Der fest verbaute Akku des 198 × 152 × 9,8 Millimeter großen und rund 442 Gramm schweren Tablets, dessen Backcover komplett aus Aluminium gefertigt ist, besitzt eine Kapazität von 4.400 mAh und soll ein Surfen von bis zu sechs Stunden ermöglichen. Der Preis des Touchlet X8 liegt bei 169,90 Euro.

Touchlet X10.dual
Touchlet X10.dual

Das Touchlet X10.dual gleicht in weiten Teilen den technischen Spezifikationen des kleinen Bruders Touchlet X8, verfügt aber stattdessen über ein 9,7 Zoll großes IPS-Display, welches ebenfalls mit 1.024 × 768 Bildpunkten auflöst, durch die gestiegene Diagonale aber auf eine Pixeldichte von weniger als 132 ppi fällt. Weitere Unterschiede lassen sich unter anderem bei der Kamera finden. Neben einer besseren Frontkamera setzt Pearl auch auf eine rückwärtige Kamera, die mit zwei Megapixeln auflöst.

Durch das größere Display fallen auch die Maße und das Gewicht größer aus: Bei 190 × 242 × 12 Millimetern wiegt das Touchlet X10.dual 584 Gramm. Dies ist auch dem größeren Akku geschuldet, welcher eine Kapazität von 6.000 mAh besitzt und bis zu acht Stunden Videowiedergabe ermöglichen soll.

Das Touchlet X10.dual, welches Pearl auch mit einem verbauten 3G-Modul und Bluetooth 2.1 als Touchlet X10.dual+ anbietet, wird zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 229,90 Euro beziehungsweise 269,90 Euro angeboten.

Beide Geräte werden mit Android 4.1 Jelly Bean ausgeliefert und sollen ab dem 27. November erhältlich sein.

Pearl Touchlet X8 Pearl Touchlet X10.dual
OS: Android 4.1 Jelly Bean
Display: 8 Zoll
1.024 × 768 Pixel
160 ppi
9,7 Zoll
1.024 × 768 Pixel
132 ppi
Display-Art: Touchscreen, kapazitiv
Bedienung: Touch
CPU / Chip: Cortex-A9
Dual-Core, 1,5 GHz
Arbeitsspeicher: 1 GB
Speicher: variabler Speicher über microSD-Karte
Drahtlose Schnittstellen: WLAN (802.11 b/g/n),
3G optional per Surfstick
WLAN (802.11 b/g/n),
3G-Modul und Bluetooth 2.1 nur im
Touchlet X10.dual+
Kamera (frontseitig): 0,3 MP 2 MP
Kamera (rückseitig): 2 MP
Akku (mAh): 4.400 6.000
Abmessung (mm): 198 × 152 × 9,8 190 × 242 × 12
Gewicht (g): 442 584
Preis (UVP): 169,90 Euro Touchlet X10.dual: 229,90 Euro
Touchlet X10.dual+: 269,90 Euro