News : be quiet! zeigt Single-Sleeve-Kabel

, 71 Kommentare

Die deutsche Netzteilmarke be quiet! entwickelt derzeit Single-Sleeve-Kabelstränge für die hauseigenen Netzteile. Ausgewählte Redaktionen durften ein Vorserienexemplar auf der CeBIT bewerten – ComputerBase zeigt den Prototypen bereits jetzt exklusiv.

Bei Single-Sleeve-Kabeln wird im Gegensatz zu konventionellen Anschlusssträngen nicht der gesamte Kabelstrang zusammen ummantelt, sondern jedes einzelnen Kabel mit einer Ummantelung versehen. Neben der von gewöhnlichen Kabeln und Flachbandkabeln differenzierten Optik ergeben sich durch diese Bauform zwei weitere Vorteile: Im Vergleich zu klassisch-„gesleevten“ Kabeln sind bei gleichbleibender Blickdichte des verwendeten Stoffes weit engere Biegeradien bei der Verlegung der Kabel im Gehäuse möglich. Gleichzeitig vermeidet man den Nachteil von Flachbandkabeln, die sich kaum um die Längsachse biegen lassen. Single-Sleeve-Kabel verknüpfen also ein attraktives Äußeres mit bequemer Montage.

be quiet! Single-Sleeve-Kabel
be quiet! Single-Sleeve-Kabel

Die auf der CeBIT im Hinterzimmer ausgewählten Journalisten und Geschäftspartnern präsentierten Vorserienmodelle werden derzeit zur Evaluation verwendet. Je nach Kundeninteresse könnten zukünftige High-End-Netzteile bereits ab Werk über Single-Sleeve-Kabel verfügen, bisher gibt es aber weder einen konkreten Zeitplan noch Angaben zu eventuellen Mehrkosten. Möglicherweise werden einzelne Kabel und Kabelsätze auch einzeln angeboten.