Samsung Galaxy S4 mini kündigt sich an

Nicolas La Rocco 93 Kommentare

Die Vorstellung des Samsung Galaxy S4 ist noch keine Woche her, da kündigt sich bereits der zweite Ableger einer scheinbar neuen Modell-Familie an. Der Seite SamMobile wurden Bilder zugespielt, die das Galaxy S4 mini zeigen sollen.

Anhand der genannten Spezifikationen setzt das mini auf das Software-Paket des großen S4, das sich aus Android 4.2.2 und der aktualisierten Nature-UX-Oberfläche zusammensetzt. Auf Hardware-Seite weicht das S4 mini aber deutlich vom Flaggschiff ab. Den Angaben zufolge löst das Super-AMOLED-Display auf einer Diagonale von 4,3 Zoll mit 960 × 540 Bildpunkten auf, was 256 ppi entspricht. Den Antrieb übernimmt ein Dual-Core-SoC mit 1,6 Gigahertz, Informationen zum Arbeitsspeicher liegen nicht vor. Das „GT-I9190“ genannte S4 mini (S3 mini: „GT-I8190“) soll im Juni oder Juli auf den Markt kommen und auch in einer Dual-SIM-Variante erhältlich sein.

Samsung Galaxy S4 mini