News : Humble Double Fine Bundle mit bis zu fünf Spielen

, 12 Kommentare

Und wieder gibt es über die Humble-Bundle-Plattform ein neues Spielepack zu erwerben. Das jetzige Paket hört auf den Namen „Humble Double Fine Bundle“ und enthält Software der Spieleschmiede Double Fine Productions.

Mit diesem Bundle werden interessierten Spielern wieder einmal eine Reihe qualitativ hochwertiger Spiele zu einem selbst gewählten Preis angeboten, welche auf den Plattformen Linux, OS X und Windows spielbar sind und ohne Kopierschutzmechanismen daherkommen.

Zu den Angeboten gehören dieses Mal das Adventure-RPG „Costume Quest“ mit DLC „Grubbins on Ice“, das Actionspiel „Psychonauts“ und zuletzt noch das Adventure-Puzzle „Stacking“. Auch bei diesem Paket gilt wieder einmal: Wer mehr als den aktuelle Durchschnittspreis zahlt, bekommt noch Dreingaben dazu. Wer also momentan (Stand 8. Mai 2013, 20.15 Uhr) mehr als 7,90 US-Dollar für das Spiele-Paket bezahlt, bekommt zusätzlich noch das Heavy-Metal-Action-Adventure „Brütal Legend“. Wer noch tiefer in die Tasche greift bekommt für 35 US-Dollar oder mehr einen Backer-Status für das Point&Click-Adventure „Broken Age“, früher bekannt als „Double Fine Adventure“. Das Kickstarter-Projekt ist zwar schon seit geraumer Zeit mit Einnahmen von über 3 Millionen US-Dollar abgeschlossen, aber jeder, der den genannten Preis bezahlt, bekommt ebenfalls die Beta-Version und bei Erscheinen das fertige Spiel. Ab 70 US-Dollar gibt es sogar noch ein Double-Fine-T-Shirt oben drauf. Ab einem Verkaufspreis von einem US-Dollar erhält der Käufer zudem noch einen Steam-Key, mit welchen er die genannten Spiele über die Spieleplattform Steam herunter laden kann.

Beim Kauf gilt wie bei den bisherigen Aktionen: Es kann nicht nur der Verkaufspreis frei gewählt werden, sondern auch ganz genau an wen welcher Teil des Geldes gehen soll. So kann der Käufer zwischen dem Spielehersteller, den gemeinnützigen Organisationen Child's Play und der Electronic Frontier Foundation und Humble Bundle selbst wählen, welche mit den Spenden ihre Infrastruktur finanzieren und somit weitere Spiele-Bündel gesichert werden.

Bis zum jetzigen Zeitpunkt konnten mit der laufenden Aktion bereits über 71.600 Spiele-Pakete für insgesamt über 565.000 US-Dollar verkauft werden. Bezahlen kann der Käufer über Pay Pal, Amazon Payments und über Google Checkout. Die Aktion läuft noch bis zum 21. Mai 2013.