News : Windows 8.1 bringt den Start-Knopf zurück

, 220 Kommentare

Das auch aus der teils starken Kritik an der neuen Modern-UI-Oberfläche („Metro“) von Windows 8 resultierende Update „Blue“ wird laut dem für gewöhnlich gut informierten Windows-Blogger Paul Thurrott tatsächlich häufig gewünschte Änderungen an dem neuen Design vornehmen.

Teil der Änderungen wird, wie schon länger in der Gerüchteküche zu hören war, die Rückkehr des Start-Knopfes sein. Damit kommt Microsoft Kritikern zwar entgegen, streicht aber noch lange nicht die Segel: Denn das Startmenü der neuen Oberfläche wird sich nach wie vor nicht ersetzen lassen, vielmehr ersetzt der auf den Desktop zurückgekehrte Knopf lediglich die Charms-Funktion der linken unteren Bildschirmecke auf beiden Ebenen des Betriebssystems, also auch unter Modern UI selbst. Dabei wird der Button wie das jetzt in der Charms-Bar am rechten Rand des Monitors platzierte Gegenstück mit der jeweils gewählten Akzentfarbe eingefärbt. Die neue Funktion lässt sich derzeit in der Milestone Preview noch nicht deaktiveren, was sich mit den finalen Versionen aber ändern kann.

Windows-8.1-Desktop mit Start-Button
Windows-8.1-Desktop mit Start-Button (Bild: winsupersite.com)

Mit dem scheinbaren Schritt zurück unterstreicht der Konzern noch einmal, dass das Startmenü in Windows 8 nicht gestrichen, sondern lediglich umgestaltet wurde. Die Änderung dürfte daher vor allem auf eine psychologische Wirkung abzielen; vermutlich verspricht sich Microsoft davon eine leichtere Eingewöhnung in die neue Umgebung des Betriebssystems.

Zudem bestätigt Thurrott die vielfach gewünschte Option, das Desktop-Hintergrundbilder auch unter Modern UI zu sehen. Windows 8.1 wird weiterhin die Möglichkeit enthalten, direkt auf den Desktop zu starten. Die Funktion muss allerdings manuell aktiviert werden. Das Update soll noch in diesem Jahr erscheinen, eine Vorschauversion für die Öffentlichkeit wird am 26. Juni veröffentlicht.

Modern-UI-Oberfläche mit Desktop-Hintergrundbild
Modern-UI-Oberfläche mit Desktop-Hintergrundbild (Bild: winsupersite.com)