News : Amazon bietet ab sofort Spiele unabhängiger Entwickler an

, 20 Kommentare

Das Online-Versandhaus Amazon hat mit dem Verkauf von Spielen unabhängiger Entwickler ein neues Angebot gestartet. Vorläufig soll diese Art der Spielevermarktung jedoch lediglich in den USA zur Verfügung stehen.

Amazon möchte so Entwicklern eine Plattform bieten, auf der diese neben Spielen für die Plattformen Windows und OS X auch Code für Browserspiele anbieten können. Zudem bietet das Unternehmen zusätzlich diverse Marketingaktionen an, wie zum Beispiel die Vorstellung einzelner Entwickler oder Studios im Bereich „Indie Spotlight“. Des Weiteren plane Amazon regelmäßige Abstimmungen über Favoriten und versucht aktuell, den Bekanntheitsgrad der neuen Plattform über Rabattaktionen und Bundleverkäufen, welche noch bis Ende Juli andauern sollen, zu steigern.

Amazon selbst versieht die Spiele bisher nicht mit einem digitalen Rechtesystem, einige der auf der Plattform angebotenen Spiele weisen jedoch DRM-Sicherungen über Steam auf. Sollte ein Spiel eine Steam-Bindung voraussetzen, wird der Käufer auf der Angebotsseite wie bereits bei Vollpreis-Spielen darüber in Kenntnis gesetzt.

Bislang können nur Kunden in den USA auf das neue Angebot zurückgreifen, über einen Start in anderen Ländern ist derzeit nichts bekannt. Anscheinend möchte das Unternehmen mit der Einführung im eigenen Land die Akzeptanz seiner Kunden gegenüber der neuen Plattform testen und erst dann über Expansionen in andere Regionen entscheiden. Das gleiche Prinzip wurde unter anderem bereits mit Einführung des Vertriebs digitaler Güter, unter anderem Musik und Videospiele, verfolgt. Zudem erscheint die Präsentation der Spiele noch stark verbesserungswürdig: So können Titel aktuell nicht nach Kategorien oder hinsichtlich ihrer jeweiligen Plattform durchsucht werden.