News : Genius kombiniert Maus und Kamera

, 46 Kommentare

Das Konzept einer Maus weiterentwickeln will Genius mit der „Cam Mouse“. Der für den Office-Einsatz konzipierte Nager verbindet das Eingabegerät mit einer Kamera, die sich für Schnappschüsse oder das Auslesen von QR-Codes eignen soll.

Der Sensor der „Cam Mouse“ besitzt eine Auflösung von 1.200 dpi und arbeitet nach Angaben von Genius auf nahezu jeder Oberfläche. Das ergonomische Design nebst dem Drei-Tasten-Layout soll hingegen hohen Bedienkomfort gewährleisten. Neben dem Sensor liegt auch die Kamera auf der Unterseite der Maus, wobei eine Klappe zwischen beiden Betriebsmodi hin- und herwechselt - aktiv ist jeweils der nicht abgedeckte Sensor. Neben Bildern mit einer Auflösung von zwei Megapixeln kann die Kamera außerdem Videos mit einer Auflösung von 720p aufzeichnen.

Zur weiteren Ausstattung gehört eine rund 181 Megabyte große Software, die nicht nur einfache Werkzeuge zur Bildbearbeitung enthält, sondern auch das Auslesen der QR-Codes sowie den Upload von Photos auf soziale Netzwerke ermöglicht. Die Cam Mouse kann in Amerika bereits für rund 30 US-Dollar erworben werden, ein Erscheinungstermin für Europa ist noch nicht bekannt.

Genius Cam Mouse – Trailer