News : AMD Never Settle Forever im deutschen Handel angekommen

, 31 Kommentare

Um das neue Never-Settle-Forever Spielebundle von AMD herrschte zu Beginn ein ziemliches Chaos. So war zuerst nicht gesichert welche Karten nun welche Spiele bekommen, zudem gab es große Konfusion bezüglich den Radeon-R9-Karten und Battlefield 4.

Kurze Zeit war man sich dann zwar bezüglich der Angebote sicher, doch hat es noch einige Zeit gedauert, bis das Never-Settle-Forever-Programm auch in Deutschland erhältlich war. Mit Caseking und Mindfactory gibt es nun die zwei ersten Online-Shops, die das aktuelle Spielebundle lieferbar haben.

Als einzige neue Grafikkarte nimmt an diesem übrigens die Radeon R7 260X Teil. Denn sämtliche Radeon-R9-Produkte, so auch die Radeon R9 290X und die Radeon R9 290, setzen stattdessen auf ein exklusives Battlefield-4-Bundle. Dies gilt jedoch nur, wenn der Boardpartner das Spielpaket bei dem eigenen Produkt auch vorsieht und die Versionen sind dann auch ein wenig teurer.

So stammt zum Beispiel die günstigste Radeon R9 280X mit Battlefield 4 von Sapphire. Die Karte wechselt ab etwa 287 Euro den Besitzer, während die Variante ohne das Spiel 263 Euro kostet. Bei der Radeon R9 290 sieht es ähnlich aus (353 Euro zu 338 Euro), ebenso wie bei der Radeon R9 290X (495 Euro zu 480 Euro).