News : Lian Li macht ITX-Gehäuse schrauberfreundlich

, 40 Kommentare
Lian Li macht ITX-Gehäuse schrauberfreundlich

Um besonders kompakte Gehäuse im Mini-ITX-Formfaktor zugänglicher zu machen, wählt Lian Li beim PC-Q33 einen frischen Weg: Wie bereits beim V358 lassen sich Front und Deckel als Einheit aufklappen, womit beim Zusammenschrauben des Systems keinerlei Kollisionsgefahr mit dem Chassis mehr besteht.

Derart geöffnet nimmt das PC-Q33 zwei 2,5-Zoll-Laufwerke und ein 3,5-Zoll-Pendant in der Front auf, zwei weitere HDDs können neben dem Netzteil platziert werden. Dieses sitzt in einem separaten Fach unterhalb des horizontal ausgerichteten Mainboards. Aufgrund der Bauhöhe des Gehäuses stehen für Prozessorkühler 180 mm Raum zur Verfügung, Grafikkarten dürfen jedoch eine Länge von 220 Millimetern nicht überschreiten.

Das Belüftungskonzept beinhaltet nur einen einzelnen, bereits im Heck des Gehäuses vorinstallierten Lüfter mit einer Rahmenbreite von 120 Millimetern. Frischluft strömt durch Öffnungen in den Seitenteilen nach. Den Handel soll das PC-Q33 Ende Dezember erreichen, die Preisempfehlung beträgt 99 US-Dollar.

Lian Li PC-Q33
Lian Li PC-Q33
Mainboard-Formate Mini-ITX, Mini-DTX
Dimensionen (H) 328 × (B) 229 × (T) 240 mm
Material Aluminium
Farbe Schwarz, Silber
Nettogewicht 2,18 kg
Einschübe 5,25" (extern)
3,5" (extern)
3,5" (intern) 3
2,5" (intern) 2
Erweiterungsslots 2
Lüfter Heck 1 × 120 mm (inklusive)
Staubfilter
I/O-Ports 2 × USB 3.0, HD-Audio
Kompatibilität Höhe CPU-Kühler 180 mm
Länge Grafikkarten 220 mm
Länge Netzteil 200 mm
Besonderheiten Front und Deckel abklappbar