News : Sky startet Online-Videothek „Snap“

, 30 Kommentare

Der Pay-TV-Anbieter Sky startete heute die Online-Videothek „Snap“ in Deutschland und Österreich. Zahlreiche Filme und Serien werden auf Abruf bereitgestellt. Interessierte können das Angebot bei Registrierung zunächst kostenlos testen, anschließend werden monatlich 9,90 Euro respektive 4,90 Euro für Sky-Kunden fällig.

Sky verspricht mit Snap, „Tausende Filme und Serien auf Abruf, auf Deutsch und im Originalton“ sowie „täglich neue Inhalte“ „egal wann, wo und wie oft“ anzubieten. Die Inhalte sollen direkt über die Internetseite oder mit entsprechender App auf Smart-TVs von Samsung sowie iPads von Apple abrufbar sein. Später plant der Anbieter, das Angebot auf „Samsung Galaxy Produkte“ sowie das iPhone auszuweiten. Explizit ist von einer Android-App jedoch keine Rede. Auf dem iPad sollen Inhalte nach dem Herunterladen auch offline nutzbar sein. Mittels AirPlay sei zudem ein Streaming vom iPad über Apple TV auf den Fernseher möglich.

Online-Videothek Snap von Sky
Online-Videothek Snap von Sky

Bis zum jeweiligen Monatsende kann jeder Nutzer, der sich erstmals über die Homepage registriert, das Angebot kostenlos testen. Im Rahmen der Einführung von Snap läuft die Gratis-Testphase für Sky-Abonnenten bis Ende Januar 2014. Im Anschluss werden die eingangs erwähnten, monatlichen Entgelte bei einer Laufzeit von einem Monat fällig.

Die Auswahl an Filmen fällt zum Start zwar umfangreich, aber nicht sehr aktuell aus. Bei den als „Film Highlights“ beworbenen Titeln gehören beispielsweise „Inception“ aus dem Jahr 2010 oder „Sucker Punch“ aus dem Jahr 2011 zu den momentan aktuellsten Angeboten. Noch sehr übersichtlich fällt das Angebot an Serien aus. Derzeit beliebte Formate wie „Breaking Bad“ oder „Game of Thrones“ fehlen gänzlich. Zumindest letztere soll „in den kommenden Monaten“ folgen.