News : Bunte Lüftersteuerungen mit Touch-Bedienung von Aerocool

, 41 Kommentare

Dem Trend zu farblich abgestimmten Computern folgend bringt Aerocool zwei neue Lüftersteuerungen mit Touch-Display auf den Markt. Die „CoolTouch“-Modelle werden nicht nur mit weißem oder schwarzem Gehäuse angeboten, sondern sind außerdem mit einer in sieben Farben wählbaren Hintergrundbeleuchtung ausgestattet.

Die günstigere CoolTouch-E wartet mit einem 100 × 25 mm großem Display auf, dessen auf 45 Grad optimierter Blickwinkel auf eine Betrachtung von oben ausgelegt wurde. Bei der CoolTouch-R ist die Ausgabefläche mit einer Größe von 85 × 25 mm zwar kleiner, dafür besitzt die Steuerung einen USB-3.0-Port sowie einen Kartenleser, der die Formate SD/SDHC/SDXC/MMC/RS MMC/miniSD/microSD und T-Flash unterstützt.

Beide Geräte können Lüfter über vier Kanäle mit einer Belastungsgrenze von jeweils 20 Watt steuern. Dazu stehen feste Geschwindigkeitsstufen von 0, 50, 75 und 100 Prozent der Maximaldrehzahl zur Wahl. Der Anschluss erfolgt über einen einzelnen kombinierten mini-3- und 4-Pin-Stecker pro Kanal, der sich über einen 4-Pin-Molex-Anschluss erweitern lässt. Die Temperaturüberwachung mittels eines mitgelieferten Sensors bleibt der teureren CoolTouch-R vorbehalten.

In unserem Preisvergleich wird die CoolTouch-E bereits für 22 Euro als verfügbar gelistet, für die CoolTouch-R werden derzeit rund 32 Euro verlangt.

Aerocool CoolTouch-E & -R