News : AMD Radeon R9 295X2 kündigt sich an

, 97 Kommentare

AMDs PR-Abteilung am Firmenhauptsitz im kanadischen Toronto hat ausgewählte US-Journalisten mit mysteriösen Briefen bedacht: Die Umschläge mit dem dicken Aufdruck „GEHEIM“ beinhalten ein Foto mit dem doppelten Konterfei des jeweiligen Adressaten sowie das Hashtag #2betterthan1.

Aktuell beschränkt sich die Aktion auf einige US-Medien, die AMD angeschrieben hat. Weitere Informationen gibt es nicht. Wer jedoch ein wenig nachdenkt, sollte schnell darauf kommen, worum es eigentlich geht: um eine neue Grafikkarte. Dass „zwei sind besser als eine“ bezieht sich auf GPUs und da AMD solch eine Aktion nicht bei einem klassischen CrossFire-Verbund stemmen würde, bleibt einzig eine Dual-GPU-Grafikkarte übrig, die es in der Volcanic-Islands-Generation noch nicht gibt.

Der Codename des Produktes ist durch zahlreiche Treibereinträge bereits länger bekannt, denn ein „Vesuvius“ getauftes Produkt ist bis jetzt noch nicht erschienen. Wie AMD gleich zwei Hawaii-GPUs auf einem PCB unterbringen will ohne völlig neue TDP-Rekorde aufzustellen, ist noch unklar. Dasselbe gilt für den Namen – Radeon R9 290 X2 oder Radeon R9 295 sind zwei Möglichkeiten. Auch ein mögliches Veröffentlichungsdatum ist noch nicht bekannt, wobei es voraussichtlich nicht mehr allzu lange dauern wird.

Update 17:59 Uhr  Forum »

Mit VR-Zone und Bouweenpc berichten zwei Webseiten unabhängig voneinander, dass die erwartete Dual-GPU-Grafikkarte als „Radeon R9 295 x2“ respektive „Radeon R9 295X2“ erscheinen wird. Von einem GPU-Takt von 1 GHz für die „Hawaii“-GPUs, einem Hybrid-Kühler ähnlich dem der Asus Ares II sowie zwei 8-Pin-Stromanschlüssen ist die Rede. Die Markteinführung soll voraussichtlich im April erfolgen, heißt es weiter. Eine Bestätigung der Angaben gibt es nicht.