News : Das iPad 4 ersetzt das alte iPad 2 im Apple Store

, 40 Kommentare

Nicht nur am iPhone 5C hat Apple heute Hand angelegt, auch das iPad gibt es in einer „neuen“ Variante. Das vor drei Jahren vorgestellte iPad 2 war bisher die 9,7-Zoll-Alternative zum iPad Air, seit heute ist es nicht mehr im Apple Store gelistet und das iPad 4 mit Retina-Display nimmt seine Position ein. Zum gleichen Preis.

Bisher wurde das iPad 2 mit XGA-Display (1.024 × 768 Pixel), ein Gigahertz schnellem A5-Dual-Core-SoC mit PowerVR-SGX543MP2-GPU und 512 Megabyte Arbeitsspeicher in der Wi-Fi-Variante für 379, das Modell mit 3G für 499 Euro angeboten. Zu diesen Preisen gehen jetzt auch die einzig und allein mit 16 Gigabyte erhältlichen iPad 4 an den Start. Die Hardware ist mit 1,4 Gigahertz schnellem A6X-Dual-Core-SoC mit PowerVR-SGX554MP4-GPU, ein Gigabyte Arbeitsspeicher und LTE-Option aber merklich potenter. Insbesondere unter iOS 7 sollte der Unterschied deutlich spürbar sein. Außerdem ist im iPad 4 das sogenannte Retina-Display mit 2.048 × 1.536 Bildpunkten und somit sichtbar höherer Pixeldichte verbaut.

Apple Store: iPad 2 gegen iPad 4 mit Retina-Display getauscht
Apple Store: iPad 2 gegen iPad 4 mit Retina-Display getauscht

Mit größerem Akku und besseren Kameras hat das im Oktober 2012 vorgestellte iPad 4 weitere Vorzüge gegenüber dem iPad 2. Das Gewicht fällt beim neueren Modell mit 650 zu 600 Gramm indes etwas höher aus.