News : iOS 7.1.1 schließt Sicherheitslücken

, 53 Kommentare

Das erste Update für iOS 7.1 steht ab sofort bereit. Es ist kann über WLAN oder über iTunes runtergeladen werden. Die Größe schwankt je nach Modell, bewegt sich meist aber unter 30 Megabyte. Neben Sicherheitslücken steht unter anderem der Fingerabdrucksensor Touch ID für das iPhone 5S im Fokus.

Das Hauptaugenmerk des Updates liegt auf Fehlerbereinigungen und dem Schließen von Sicherheitslücken. So wurden Lücken im HTTP-Protokoll, bei der sicheren Datenübertragung über SSL und in Safari geschlossen. Das Update behebt einen Fehler bei der Verwendung von Bluetooth-Tastatur sowie sporadische Verzögerungen bei der Tastatureingabe. Darüber hinaus wurde die Zuverlässigkeit des Fingerabdrucksensors „Touch ID“ verbessert, so Apple.

Vorausgesetzt wird mindestens ein Apple iPhone 4, ein iPad 2/mini oder ein iPod Touch der 5. Generation. Für Apple TV wurde parallel Version 6.1.1 zur Verfügung gestellt.