News : Logitech G502 Proteus Core Tunable mit 12.000-dpi-Sensor

, 421 Kommentare
Logitech G502 Proteus Core Tunable mit 12.000-dpi-Sensor

Mit der G502 Proteus Core Tunable erweitert Logitech seine auf Gaming ausgelegte Peripherieserie um eine neue Spieler-Maus. Die G502 wartet hierbei neben insgesamt elf Tasten und der Möglichkeit der Gewichtsanpassungen, auch mit einem neuartigen Sensor auf. Dieser verfügt über eine regulierbare Abtastrate von 200 bis 12.000 dpi.

Der moderne Sensor stellt eine Weltneuheit dar und lässt sich auf physische Besonderheiten der Oberfläche sowie deren Reflexionseigenschaften kalibrieren. Darüber hinaus verfügt die Logitech G502 über zwei separate Tastenplatten, was präventiv manchen Abnutzungserscheinungen entgegen wirken soll. Zudem soll diese Bauweise eine höhere Lebensdauer sowie einen angenehmeren Druckpunkt ermöglichen. Letzteres wird ferner auch durch mechanische Mikroschalter unter den Tasten bestärkt. Wie bereits bei anderen Logitech Mäusen der G-Serie verfügt auch die G502 über ein „Dual-Mode-Mausrad“. Dieses bietet zwei Scroll-Varianten – so kann der Nutzer präzise Einzel-Scrolls oder schnelle Bildläufe durchführen.

Logitech G502 Proteus Core Tunable

Für personalisierte Anpassungen stehen dem Nutzer bis zu fünf 3,6 Gramm schwere Gewichte zur Verfügung, mit denen das Gewicht sowie der Schwerpunkt der Maus verändert werden können. Die elf frei programmierbaren Tasten lassen sich dank Logitech Gaming Software mit Makros belegen. Nutzerprofile und weitere Einstellungen können auf einem internen Speicher abgelegt werden, diesem steht ein 32-Bit-ARM-Prozessor zur Seite.

Ab Mai 2014 können potenzielle Käufer die Logitech G502 Proteus Core Tunable zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 79,99 Euro erstehen.

Logitech G502 Proteus Core Tunable