News : „Plants vs. Zombies Garden Warfare“ auf PC am 24. Juni

, 45 Kommentare

In „Plants vs. Zombies Garden Warfare“ mutiert der ursprünglich in Teil eins und zwei als Tower-Defense-Spiel umgesetzte Titel zum Third-Person-Shooter. Nach der Veröffentlichung für Xbox One und Xbox 360 kündigt PopCap Games heute den Termin für die PC-Version für den 24. Juni an.

Neben dem klassischen Modus beinhaltet das Spiel einen 12-gegen-12-Multiplayer bestehend aus „Gardens & Graveyards“ und „Team Vanquish“ sowie den 8-gegen-8-Modus „Gnome Bomb“, bei dem Pflanzen und Zombies Allianzen schmieden und sich gegenseitig die Gärten zerstören. Teil des Lieferumfangs ist zudem der für vier Spieler ausgelegte Co-op-Modus „Garden Ops“. Das Spiel wird inklusive der Add-ons „Garden Variety“ und „Zomboss Down“ ausgeliefert. „Zomboss Down“ ist ein Update im Wild-West-Stil, das mit acht Charakteren, 200 individuellen Anpassung und der Karte „Cactus Canyon“ daherkommt.

Plants vs. Zombies Garden Warfare: Standard- und Deluxe-Edition
Plants vs. Zombies Garden Warfare: Standard- und Deluxe-Edition

„Plants vs. Zombies Garden Warfare“ für den PC setzt Origin voraus und wird dort für Vorbesteller neben der regulären Variante für knapp 30 Euro auch in der Deluxe-Edition für knapp 35 Euro angeboten, die 80.000 In-Game-Münzen und ein exklusives Paket mit individuellen Accessoires mitbringt. In unserem Preisvergleich ist das Spiel ebenfalls für 30 Euro gelistet. Das Spiel basiert auf der Frostbite-3-Engine und unterstützt vom Start weg AMD Mantle.

Plants vs. Zombies Garden Warfare – PC Announcement