Computex

Asus Dual-GPU-Grafikkarte „Ares III“ ist noch ein Prototyp

Volker Rißka
10 Kommentare

Asus hat im Rahmen einer Pressekonferenz zur ROG-Produktkategorie auf der Computex 2014 die erwartete Dual-„Hawaii“-GPU-Lösung „Ares III“ gezeigt. Die ist allerdings ein noch so früher Prototyp, dass konkrete Informationen wie die Taktraten nicht bekannt gegeben werden konnten.

Asus sei aktuell noch dabei, die GPUs zu selektieren, erst dann können die Taktraten festgelegt werden. Mit dem Slogen „die weltweit schnellste Grafikkarte“ wirbt Asus allerdings schon heute.

Für die Kühlung der Grafikkarte wird EK Water Block verantwortlich sein. Durch den Einsatz einer Wasserkühlung wird die Ares III eine Single-Slot-Karte, die trotzdem 25 Prozent kühler als das Referenzdesign der Radeon R9 295X2 laufen soll. Drei 8-Pin-Anschlüsse können als Indiz dafür gewertet werden, dass die Grafikkarte nochmals deutlich mehr Leistung als AMDs Lösung benötigt. Die Radeon R9 295X2 verletzt die Spezfikationen für die Verkabelung nur bei Standardtaktraten nicht. Weitere Details will der Hersteller erst in den kommenden Wochen verraten.

Asus Ares III
Das EM-2024-Tippspiel ⚽ auf ComputerBase – heute schon getippt?
Computex 2014 (3.–7. Juni 2014): ComputerBase war vor Ort!
  • Asus: Mechanische Tastatur GK2000 unter „ROG“-Flagge
  • Computex 2014: Kühler-Nachlese von Cooler Master bis Silverstone
  • Computex 2014: Gehäuse-Nachlese von Aerocool bis Silverstone
  • +70 weitere News