News : DDR3-RAM-Module mit 16 GB für Consumer-PCs

, 95 Kommentare
DDR3-RAM-Module mit 16 GB für Consumer-PCs

Arbeitsspeicher mit einer Kapazität von 16 Gigabyte je Modul ist von Intelligent Memory erstmals für den Konsumentenmarkt vorgestellt worden. Somit können neben Server-Systemen in Kürze auch Desktop-PCs oder Notebooks, je nach Anzahl der Steckplätze, mit mehr als 32 Gigabyte RAM bestückt werden.

Die Einzelmodule basieren auf 8-Gbit-Chips die im 30-nm-Fertigungsprozess eines nicht genannten Auftragsfertigers hergestellt werden und nach JEDEC-Spezifikationen mit einer effektiven Taktfrequenz von 1.333 sowie 1.600 Megahertz arbeiten. Die Kompatibilität ist zum Marktstart aber noch nicht in der gewohnten Breite gegeben. In vielen Fällen sei zunächst ein BIOS-Update nötig.

Garantiert wird eine Kompatibilität derzeit für Intels Micro-Server-Prozessoren der Serie Atom C2000 (Avoton) und dem für Embedded-Systeme konzipierten Atom E3800 (Bay Trail-I).

Asus hat unterdes angekündigt für einige seiner Mainboards mit X79-Chipsatz, wie beispielsweise das Rampage IV Black Edition bereits über ein neues BIOS die größeren Module von Intelligent Memory zu unterstützen. Weitere Hersteller werden mit Sicherheit in Kürze nachziehen.

Intelligent Memory - DDR3-8Gbit-Chip
Intelligent Memory - DDR3-8Gbit-Chip

In wie weit erste OEMs und Hersteller von Komplett-Systemen mit den neuen Modulen bereits beliefert werden, lässt Intelligent Memory bislang offen. Zum jetzigen Zeitpunkt zeigen Händler keine Anzeichen, dass mit einer baldigen Verfügbarkeit gerechnet werden darf. Auch zur Preisgestaltung der unterschiedlichen DDR3-Module hält sich der Hersteller bedeckt.