Browser : Firefox für Windows 64 Bit bald offiziell integriert

, 99 Kommentare
Browser: Firefox für Windows 64 Bit bald offiziell integriert

Geht es nach Mozillas Wiki, so wird es ab November erste Aurora- und Beta-Versionen der 64-Bit-Version von Firefox für Windows geben. Die Einführung, die in mehreren Schritten stattfinden soll, soll mit Firefox 37 ihren Abschluss finden.

Mozilla veröffentlicht bereits seit Jahren eine 64-Bit-Version seines Browsers für Windows, bisher allerdings stets nur in den Nightly Builds und ohne jegliche Unterstützung seitens der Entwickler. Ein hochkarätig besetztes Treffen mit Firefox-Vize-Präsident John Nightinggale, Chef-Entwickler Bob Moss, Marketingchef Chad Weiner und den Entwicklern der 64-Bit-Version sollte nun klären, ob und wann 64 Bit für den Browser in der Windows-Version offiziell eingeführt werden soll und was dazu an Aufgaben noch aussteht.

Die Feststellung, dass 50 Prozent der Anwender von Firefox unter Windows 64-Bit-Installationen des Betriebssystems einsetzen, wird als Schwelle interpretiert, ab der der Aufwand gerechtfertigt erscheint. Auf die Frage, was denn noch fehlt, um 64 Bit komplett in Firefox zu integrieren, nennt das Wiki mit der Integration in den Installer und der Anpassung der Plugins zwei größere Posten.

Aus diesem Grund soll die Integration in mehreren Schritten vonstatten gehen. In einer ersten Phase, die für November geplant ist, soll die 64-Bit-Version als separates Paket ohne Unterstützung für Flash und Silverlight und ohne Unterstützung für Add-ons mit Binärkomponenten als Aurora- und Beta-Version erscheinen. Diese Version muss separat heruntergeladen und installiert werden, Aktualisierungen von 32 Bit wird es in dieser Phase nicht geben.

In einer zweiten Phase soll die Software einen universalen Installer erhalten und die Kompatibilität mit möglichst vielen Add-ons wieder hergestellt werden. Zudem soll Flash in Form von Shumway oder des Adobe Flash-Player für 64 Bit wieder verfügbar sein. Die dritte und letzte Phase der Integration sieht automatische Upgrades mit Opt-out für 32 Bit vor.

Am 9. November 2004 erschien Firefox 1 mit dem Codenamen Phoenix. Am diesjährigen 10. Geburtstag soll nach der aktuellen Planung die erste Phase der Integration der 64-Bit-Version für Windows-Anwender beginnen und mit der stabilen Veröffentlichung von Firefox 37 am 31. März 2015 abgeschlossen sein.