Smartphone : Dünnstes Smartphone mit 3,8 mm Dicke von Vivo

, 74 Kommentare
Smartphone: Dünnstes Smartphone mit 3,8 mm Dicke von Vivo
Bild: Weibo

Das dünnste Smartphone der Welt: Nach diesem Prestigetitel streben derzeit viele Hersteller. Die unlängst erreichte Gehäusetiefe von 5,15 Millimeter soll Gerüchten zufolge bald nochmals unterboten werden – 3,8 mm werden von Vivo angestrebt.

Wie der chinesische Mikroblogging-Dienst Weibo anhand von Bildern zeigt, soll der Hersteller Vivo an einem nur 3,8 Millimeter dicken Smartphone arbeiten. Der dargestellte Größenvergleich zum Apple iPhone 5s, das eine Tiefe von 7,6 mm aufweist, verdeutlicht, dass das neue Smartphone nur halb so dick ist. Technische Daten und genaue Details werden keine genannt. Mit der Minimalisierung einhergehend bleibt so vor allem die Frage der Akkuleistung sowie der Widerstandsfähigkeit offen.

Der Titel des dünnsten Smartphones der Welt ist stark umkämpft und erst unlängst von gleich mehreren Herstellern beansprucht worden. Das Gionee Elife S5.1 schaffte es mit einer Tiefe von 5,31 mm (5,15 mm an der dünnsten Stelle) in das Guinness-Buch der Rekorde. Bereits nach wenigen Tagen des Ruhms wurde der Titel jedoch vom Kazam Tornado 348 sowie dem Allview X2 Soul Mini, die beide in Gänze auf eine Dicke von 5,15 mm setzen, streitig gemacht.