Moto 360 : Motorola bringt Uhr mit Metallarmband nach Deutschland

, 23 Kommentare
Moto 360: Motorola bringt Uhr mit Metallarmband nach Deutschland
Bild: Motorola

Die im November 2014 nachgereichten Edelstahl-Versionen der Motorola Moto 360 erreichen ab Ende Februar auch den deutschen Markt. Bereits zur Vorstellung auf der IFA 2014 stellte Motorola weitere Varianten der Smartwatch in Aussicht.

Seit dem 6. Oktober ist die Motorola Moto 360 in den Farben Schwarz und Silber mit eingefasstem Lederarmband in Deutschland verfügbar. Die seit dem Weihnachtsgeschäft zunächst in den Vereinigten Staaten verfügbaren neuen Modellvarianten Light Gold-Finish, Light Metal und Dark Metal verfügen über ein Metallarmband samt Faltschließe, wie sie zuletzt auch die Asus ZenWatch bot. Der Uhrenkorpus bleibt unverändert und wird lediglich farblich dem entsprechenden Armband angepasst. Die Modelle Light und Dark Metal greifen auf ein 23 Millimeter breites Armband zurück. Mit 18 Millimetern kommt das Armband der Light-Gold-Finish-Version etwas dezenter daher.

Die neuen Farbvarianten sollen ab Ende Februar verfügbar sein. Gegenüber dem Lederpendant mit einer Preisempfehlung von 249 Euro wird für die Metallversionen ein Aufpreis von 30 Euro fällig.

Anfängliche Lieferschwierigkeiten der Motorola-Smartwatch sind derweil überwunden. Der Zeitgeber ist nunmehr bei einer Vielzahl von Händlern zu Preisen ab 238 Euro als lagernd gelistet.