Shadowrun: Hong Kong : Das Cyberpunk-Rollenspiel ist schwarmfinanziert

, 24 Kommentare
Shadowrun: Hong Kong: Das Cyberpunk-Rollenspiel ist schwarmfinanziert

Das rundenbasierte Cyberpunk-Rollenspiel Shadowrun Returns war im Jahr 2012 eines der ersten erfolgreich über Kickstarter finanzierten und veröffentlichten Großprojekte. Zur Finanzierung einer Fortsetzung melden sich die Entwickler nun auf der Crowdfunding-Plattform zurück.

Der dritte Ableger der Shadowrun-Reihe, die eine dystopische Zukunft nach dem Aufeinandertreffen von Magie und Technik zeichnet, soll auf Kickstarter allerdings nicht vollständig finanziert werden. Wie die Entwickler erklären, werde bereits mehrere Monate an dem Rollenspiel gearbeitet, Finanzierung und Pläne seien vollständig. Weil das Studio allerdings mehr Ideen als Budget und mit Kickstarter großartige Erfahrungen gemacht habe, so die Begründung, soll diese Lücke mit Hilfe der Schwarmfinanzierung geschlossen werden. Statt der mindestens 400.000 US-Dollar, die für Shadowrun Returns veranschlagt wurden, soll nun die kleinere Summe von mindestens 100.000 US-Dollar von Fans bereitgestellt werden, um die bestehenden Pläne ausbauen zu können – ein Ziel, das rund zwei Stunden nach Beginn der Kampagne bereits erreicht wurde.

Shadowrun Hong Kong – Kickstarter

Um eine Neuentwicklung handelt es sich bei der Fortsetzung nicht. Technik und Gameplay inklusive der Engine werden im wesentlichen aus der verbesserten Standalone-Erweiterung Shadowrun: Dragonfall – Director's Cut übernommen. Entwickler Harebrained Schemes verspricht jedoch, die Stärken im Bereich der stark textbasierten Erzählung und Story erneut zu verbessern. Teil dieses Vorhabens ist der neue Schauplatz in Hong Kong, der, wie es in der Begründung heißt, von Fans gewünscht wurde und als „Cyberpunk-Wunderland“ viel Potential biete.

Angekündigt wird eine schillernde Stadt voller Widersprüche, in deren Unterwelt sich Spieler orientieren müssen. Erneut gilt es, neben einer finsteren Verschwörung eines Megakonzerns auch einer übernatürlichen Bedrohung entgegenzutreten. Dabei sollen typische kulturelle Phänomene der Stadt eine wichtige Bedeutung bekommen. Genannt wird der Einfluss des eigenen Charakters, der sich aus sozialem Status und Prestige speist. Von diesem werden die Entscheidungsmöglichkeiten abhängen, die Spielern offen stehen. Zugleich will das Studio die Partymitglieder aufwerten: Die Shadowrunner werden eigene Ziele verfolgen und sich in Abhängigkeit ihres Charakters situativ unterschiedlich verhalten.

Shadowrun: Hong Kong
Shadowrun: Hong Kong

Erscheinen soll Shadowrun: Hong Kong bereits Mitte 2015, wobei in der Basisfassung eine Spieldauer von rund 12 Stunden angepeilt wird. Sowohl Spieldauer als auch die qualitativen Verbesserungen gegenüber Shadowrun: Dragonfall werden im Endeffekt aber von der bereitgestellten Summe abhängen. Backer erhalten das vollständige Spiel ab einer Summe von 15 US-Dollar. Eine DRM-freie Version wird über GoG und Humble Bundle erhältlich sein. Anders als zuvor wird der dritte Ableger jedoch ausschließlich für Windows, Mac und Linux entwickelt. Aufgrund der Hardwarelimitierungen verzichtet Harebrained Schemes auf die Berücksichtigung von Tablets. Der gewonnen Leistungsreserven sollen in bessere Grafikqualität, größere Karten und eine höhere Anzahl von Objekten auf dem Bildschirm investiert werden.

Die Finanzierungsziele im Überblick
Die Finanzierungsziele im Überblick