Asus VivoWatch : 10 Tage Akkulaufzeit und eigenes Betriebssystem

, 32 Kommentare
Asus VivoWatch: 10 Tage Akkulaufzeit und eigenes Betriebssystem
Bild: Asus

Mit der VivoWatch erweitert Asus das eigene Portfolio um ein „Fitness- und Wellness-Wearable“. Eine Besonderheit der VivoWatch ist das energiesparende Display, das eine Akkulaufzeit von zehn Tagen ermöglichen soll. Der Hersteller setzt nicht auf Android Wear, sondern auf ein eigens programmiertes Betriebssystem.

Die VivoWatch ist nach IP67 zertifiziert, womit die Uhr gegen Staub und „zeitweiliges Untertauchen“ geschützt ist. Das Gehäuse der VivoWatch besteht außen aus Edelstahl, die Innenseite ist aus Kunststoff gefertigt. Asus gibt die Stegbreite der Uhr mit 22 Millimetern an. Die Laufzeit wird mit zehn Tagen angegeben, das Aufladen der Uhr soll ein bis zwei Stunden dauern. Als Gewicht werden 50 Gramm genannt. Die Verfügbarkeit soll in Kürze zum empfohlenen Verkaufspreis von 149 Euro gegeben sein.

Asus VivoWatch

Der Hersteller setzt auf ein proprietäres Betriebssystem und nicht auf Android Wear oder Tizen. Mittels Bluetooth 4.0 kann die Smartwatch mit ausgewählten Android- und iOS-Smartphones kommunizieren. Eine Besonderheit stellt das 1,28 Zoll große Schwarz-Weiß-Display mit einer Auflösung von 128 × 128 Pixeln dar, das durch Gorilla Glass 3 geschützt wird.

Laut Mobilegeeks setzt Asus auf einen Bildschirm, der ähnlich energiesparend und sonnentauglich wie ein E-Ink-Modell sei. Dabei sollen „winzige Spiegel“ für eine hellere Darstellung bei starkem Lichteinfall sorgen. Des Weiteren sollen lediglich sich verändernde Pixel neu dargestellt werden, was für Energieeinsparungen sorgt. Für gewöhnlich wird sonst der gesamte Bildinhalt bei LC-Displays mehrmals pro Sekunde aktualisiert. Dafür verfügt die VivoWatch über einen 1 Bit großen Speicher pro Pixel, der den aktuellen Zustand jedes Pixels (Schwarz oder Weiß) sichert und mit dem Zustand bei Ausgabe des nächsten Bildes vergleicht.

Die VivoWatch verfügt über einen 3-Achsen-Beschleunigungssensor, einen optischen Herzfrequenzsensor sowie einen UV-Sensor. Außerdem gibt eine LED-Anzeige dem Träger Rückmeldung bei sportlichen Aktivitäten: Ein grünes Licht symbolisiert, dass die richtige Trainingsintensität erreicht wurde, während rotes Aufleuchten vor zu hoher Herzfrequenz warnt.

Nachts kann die VivoWatch die Anzahl der Bewegungen, Schlafdauer und Herzfrequenz des Trägers aufzeichnen. Aus den so gewonnenen Daten und den sportlichen Aktivitäten errechnet die Smartwatch den sogenannten „Happiness Index“, der angibt wie gesund die Lebensweise des Nutzers ist. Die Smartwatch lässt sich mittels Asus HiVivo-App mit dem Smartphone synchronisieren. Aktuell sieht die Unterstützung aber noch mager aus: lediglich 21 Android- und fünf Apple-Smartphones sind kompatibel.

Unterstützte Smartphones (Stand: April 2015)
Hersteller Modell  Betriebssystem
Apple iPhone 5 iOS 8.1.2
Apple iPhone 5c iOS 8.1.2
Apple iPhone 5s iOS 8.1.2
Apple iPhone 6 iOS 8.1.3
Apple iPhone 6 Plus iOS 8.2
Asus ZenFone 2 Serie Android 5.0
Asus ZenFone Serie Android 4.3 oder neuer
Asus ZenFone 4 Android 5.0
Asus ZenFone 6 Android 4.4.2
Asus PadFone 2 Android 4.4.2
Asus PadFone E Android 4.3
Asus PadFone mini 4.3 Android 4.3
HTC One (M7) Android 4.4.3
Huawei Honor 6 Android 4.4.2
LG Optimus G Pro Android 4.4.2
LG G3 Android 5.0
Samsung Note 3 Android 4.4.2
Samsung Galaxy S5 Android 5.0
Samsung Galaxy S4 Android 4.4.2
Samsung Galaxy Grand 2 Android 4.3
Sony Xperia V Android 4.3
Sony Xperia SP Android 4.3
Sony Xperia Z3 Compact Android 4.4.4
Sony Xperia Z1 Android 4.4.4
Xiaomi Redmi Note Android 4.4.4