DDR4 : GeIL Dragon in Neuauflage mit weißem PCB und weißen Chips

, 68 Kommentare
DDR4: GeIL Dragon in Neuauflage mit weißem PCB und weißen Chips
Bild: GeIL

Die Dragon-Reihe von GeIL wird in der DDR4-Version mit einer weißen Platine ausgeliefert und in den beiden schnellsten Modellen DDR4-3.000 und DDR4-3.200 zudem mit weißen Chips bestückt. Die Varianten DDR4-2.400, 2.666 und 2.800 sind hingegen mit schwarzen RAM-Bausteinen auf weißem PCB ausgestattet.

Angeboten werden die DDR4-RAM-Module mit dem weißen 10-Layer-PCB im Dual-Channel- respektive Quad-Channel-Kit und in Geschwindigkeiten von 2.400 MHz bis hin zu 3.200 MHz. Bei den Kapazitäten beläuft sich das Angebot der Dragon-Kits auf 8, 16, 32, 64 und 128 GB mit Einzelmodulen von bis zu 16 GB. In den Varianten mit 2.400, 2.666 und 2.800 MHz wird eine Versorgungsspannung von für DDR4 üblichen 1,2 V angegeben. Bei den schnelleren Ablegern mit 3.000 respektive 3.200 MHz wird eine Spannung von 1,35 V für das Erreichen der höheren Geschwindigkeit vorausgesetzt. Das neue Aufgebot bietet übliche Timings von CL13, CL14, CL15 und CL16.

Der von GeIL bisweilen in der Gaming-Familie angesiedelte Arbeitsspeicher der Dragon-Serie wird auch in der DDR4-DIMM-Reihe weiter durch die Bestückung mit blauen LEDs dieser Zuordnung folgen. Zudem ist das auf die Platine aufgedruckte goldene Drachen-Logo ein weiteres Erkennungsmerkmal, das in Verbindung mit der Beleuchtung den laut GeIL „aggressiven Gaming-Charakter“ unterstreichen soll.

Alle DDR4-RAM-Kits der Dragon-Serie sollen laut GeIL ab sofort verfügbar sein. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt für den günstigsten Ableger bei 71,90 Euro. Im Preisvergleich wird die Ausführung mit einer Kapazität von 8 GB und einer Geschwindigkeit von 2.400 MHz für die vom Hersteller ausgerufene Empfehlung als lieferbar gelistet. Das Quad-Channel-Kit mit 64 GB und 3.000 MHz CL13 ist mit einem Preis von 930 Euro bislang als noch nicht vorrätig gekennzeichnet. DDR4-DIMM-Kits mit einer Geschwindigkeit von 3.200 MHz respektive höheren Kapazitäten von 128 GB sind hingegen noch nicht einmal im Sortiment der Händler vorzufinden.