Phanteks Power Splitter : Adapter zum Betrieb von zwei Rechnern mit einem Netzteil

, 48 Kommentare
Phanteks Power Splitter: Adapter zum Betrieb von zwei Rechnern mit einem Netzteil
Bild: Phanteks

Mit Hilfe des „Power Splitter“ will Phanteks den Betrieb von zwei Rechnern mit nur einem einzigen Netzteil ermöglichen. Das Unternehmen sieht im Zeitalter von Netzteilen mit Spitzenleistung von 2 kW und Großgehäusen, die den Einbau von zwei getrennten PCs erlauben, einen Markt für die kompakte Platine.

Der 16,5 × 3,2 × 10 cm (L × H × T) große Power Splitter muss von einem Netzteil mit einem 24- sowie zwei 8-Pin-Anschlüssen versorgt werden. Für die Weiterleitung zu einer Hauptplatine müssen dabei zusätzlich Verlängerungskabel gekauft werden, die im Lieferumfang nicht enthalten sind. Zur Verfügung stehen pro System ein 24- und 8-Pin-Anschluss sowie jeweils zwei 4-Pin-Stecker. Auf den Betrieb der Systeme soll der Power Splitter keinen Einfluss nehmen: Das Netzteil wird, erklärt Phanteks, erst dann abgeschaltet, wenn beide Rechner heruntergefahren werden. Weitere Bauteile der einzelnen Rechner wie Grafikkarten und Festplatten werden weiterhin direkt vom Netzteil mit Strom versorgt.

Der Power Splitter ist bereits für rund 30 Euro im Handel verfügbar. Für die Verlängerungskabel aus eigener Produktion nennt Phanteks Preisempfehlungen zwischen 5 und 9 Euro.