Western Digital : PiDrive mit 314 GByte für den Raspberry Pi

, 47 Kommentare
Western Digital: PiDrive mit 314 GByte für den Raspberry Pi
Bild: Western Digital

Der US-amerikanische Festplattenhersteller Western Digital (WD) stellt eine 314 GByte große Festplatte für die Raspberry-Pi-Modelle B+, 2 Model B und 3 vor und erweitert damit sein bisheriges Angebot an Raspberry-Pi-Festplatten um ein kleineres Modell. Die übliche SATA-Schnittstelle wurde dafür auf USB umgestellt.

Das Fassungsvermögen der neuen Festplatte für den Raspberry Pi erscheint auf den ersten Blick ungewohnt. Auf den zweiten Blick jedoch reift die Erkenntnis der Korrelation mit der Kreiskonstanten Pi, die der Einplatinenrechner im Namen trägt. Zudem wurde die neue Festplatte am weltweiten Pi-Day veröffentlicht.

Die Festplatte basiert auf dem 2,5-Zoll-Modell mit 500 GByte der WD-Blue-Baureihe, verfügt aber neben der Reduzierung der Kapazität auch über eine andere Schnittstelle. Da der Raspberry Pi keine SATA-Schnittstelle aufweist, wurde diese bei dem PiDrive getauften Modell gegen eine USB-3.0-Schnittstelle ausgetauscht. Diese ist zur USB-2.0-Schnittstelle des Raspberry Pi abwärtskompatibel, die Festplatte aber somit für eine spätere Edition des Pi mit USB 3.0 bereits gerüstet. Zudem wurde der Stromverbrauch gesenkt, um die geringen Ressourcen des kleinen Rechners zu schonen. Dabei soll die Kapazität der USB-2.0-Schnittstelle voll ausgenutzt werden.

Das PiDrive wird mit Kabel, Gehäuse und einer zusätzlichen, vier GByte großen SD-Karte ausgeliefert. Um den Kunden das problemlose Aufspielen mehrerer Distributionen auf dem PiDrive zu ermöglichen, wurde der Bootloader BerryBoot vorinstalliert.

Bisher nicht in Deutschland erhältlich

Die Festplatte ist für Europa bereits anvisiert, aber bisher nicht für Deutschland. Laut der Beschreibung im WD Store soll sie aber beispielsweise in Belgien, Luxemburg oder Österreich vertrieben werden. Derzeit gilt ein Einführungspreis von 34,28 Euro, die spätere Preisempfehlung wird 49,99 Euro betragen.

WD hat seit dem Herbst 2015 bereits eine größere, auf den Raspberry Pi zugeschnittene Festplatte mit einem TByte für rund 80 US-Dollar im Angebot.

Update 13:30 Uhr  Forum »

Wie der Leser Loopman mitteilt, gelten die gelisteten Preise nur für die Festplatte an sich. Zusammen mit Gehäuse, Kabel und SD-Karte kostet das Paket rund 80 US-Dollar.