Radeon Mobility : Ab Radeon R9 480M Polaris, darunter Altbekanntes

, 46 Kommentare
Radeon Mobility: Ab Radeon R9 480M Polaris, darunter Altbekanntes

In den nächsten Monaten wird es im Grafikkartenmarkt aufgrund der neuen GPU-Generationen Polaris und Pascal spannend. Zumindest erstere wird mit der kleineren Polaris-11-Version sofort auch ins Notebook gelangen. Treibereinträge zeigen nun, bei welchen Modellen dies der Fall sein wird.

Diese erwecken den Anschein, dass sich die Radeon-R9-M480- und die Radeon-R9-M490-Serie aus Polaris-Produkten zusammensetzen wird. Bei den aktuellen Modellen basiert die Radeon-R9-390M-Serie aus voll ausgebauten Tonga-Produkten mit 2.048 Shadereinheiten, die allerdings nur niedrig takten. Die Radeon R9 385M basiert dagegen auf Bonaire.

Alle Modelle unterhalb der Radeon R9 480M werden aber anscheinend keinen Polaris einsetzen. So soll die Radeon R9 470M mit einer Bonaire-GPU daher kommen, ab der Radeon R7 460M der Mars-Chip, der aktuell Topaz heißt, und Sun. Eine genaue Auflistung der Treibereinträge lässt sich bei VideoCardz finden.