MediaPad M2 10.0 im Test : Huaweis Medien-Tablet mit Rumble-Pak-Lautsprechern

, 21 Kommentare
MediaPad M2 10.0 im Test: Huaweis Medien-Tablet mit Rumble-Pak-Lautsprechern

Tablets wollen immer mehr Geräte in einem sein: Medien-Abspieler, Notebook-Ersatz, Zeichengerät und vieles mehr. Mit dem MediaPad M2 10.0 will Huawei nun Käufern einen Kaufanreiz für ein neues Medien-Tablet geben, welches sich nach eigener Aussage vor allem an Audio-Fans richten soll.

Spezifikationen

Huawei MediaPad M2 10.0 Google Nexus 9 Apple iPad Air 2 Sony Xperia Z4 Tablet
Software:
(bei Erscheinen)
Android 5.1 Android 5.0 iOS 8 Android 5.0
Display: 10,10 Zoll
1.080 × 1.920, 218 ppi
IPS
8,90 Zoll
1.536 × 2.048, 288 ppi
IPS, Gorilla Glass 3
9,70 Zoll
1.536 × 2.048, 264 ppi
IPS
10,10 Zoll
2.560 × 1.600, 299 ppi
IPS
Bedienung: Touch, Stylus
Fingerabdrucksensor
Touch
Status-LED
Touch
Fingerabdrucksensor
Touch
Status-LED
SoC: HiSilicon Kirin 930
4 × Cortex-A53, 2,00 GHz
4 × Cortex-A53, 1,50 GHz
28 nm, 64-Bit
Nvidia Tegra K1
2 × Denver, 2,30 GHz
28 nm, 64-Bit
Apple A8X
3 × Typhoon, 1,50 GHz
20 nm, 64-Bit
Qualcomm Snapdragon 810
4 × Cortex-A57, 2,00 GHz
4 × Cortex-A53, 1,55 GHz
20 nm, 64-Bit
GPU: Mali-T628 MP4
600 MHz
Kepler
852 MHz
PowerVR GXA6850
450 MHz
Adreno 430
650 MHz
RAM:
2.048 MB
LPDDR3
Variante
3.072 MB
LPDDR3
2.048 MB
LPDDR3
3.072 MB
LPDDR4
Speicher: 16 / 64 GB (+microSD) 16 / 32 GB 16 / 64 / 128 GB 32 GB (+microSD)
Kamera: 13,0 MP, 1080p
LED, f/2,0, AF, OIS
8,0 MP
LED, f/2,4, AF
8,0 MP, 1080p
f/2,4, AF
8,1 MP, 1080p
AF
Sekundär-Kamera: Nein
Frontkamera: 5,0 MP, 1080p
AF
1,6 MP
AF
1,2 MP, 720p
AF
5,1 MP, 1080p
GSM:
Nein
Variante
GPRS + EDGE
Nein
Variante
GPRS + EDGE
Nein
Variante
GPRS + EDGE
Nein
Variante
GPRS + EDGE
UMTS:
Nein
Variante
HSPA
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
Nein
Variante
HSPA+
Nein
Variante
DC-HSPA
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
Nein
Variante
HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE:
Nein
Variante
Ja
↓300 ↑50 Mbit/s
Nein
Variante
Ja
Nein
Variante
Advanced
↓150 ↑50 Mbit/s
Nein
Variante
Advanced
↓300 ↑50 Mbit/s
WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac
Wi-Fi Direct, Miracast
802.11 a/b/g/n/ac 802.11 a/b/g/n/ac
Wi-Fi Direct, Miracast
Bluetooth: 4.0 4.1 4.0 4.1
Ortung: A-GPS, GLONASS GPS
Nein
Variante
A-GPS, GLONASS
Nein
Variante
A-GPS, GLONASS
Weitere Standards: Micro-USB 2.0 Micro-USB 2.0, NFC Lightning Micro-USB 2.0, MHL, NFC
SIM-Karte: Micro-SIM
Variante
Nano-SIM
Variante
Nano-SIM
Akku: 6.600 mAh
fest verbaut
6.700 mAh
fest verbaut
7.340 mAh (27,62 Wh)
fest verbaut
6.000 mAh
fest verbaut
Größe (B×H×T): 172,8 × 239,8 × 7,30 mm 153,6 × 228,3 × 7,95 mm 169,5 × 240,0 × 6,10 mm 254,0 × 167,0 × 6,10 mm
Schutzart: IP68
Gewicht: 490 g 425 / 436 g 437 / 444 g 389 / 393 g
Preis: ab 314 € / ab 449 € 399 € / 489 € / 569 € ab 377 € / ab 469 € / ab 478 € / ab 450 € / ab 600 € / ab 579 € 579 € / ab 679 €

Gute Verarbeitung

In Designfragen hätte das MediaPad M2 10.0 auch aus dem Hause Samsung stammen können. Die weiße Front mit dem 10,1 Zoll großen Display wird von einem Metallrahmen umgeben, welcher bis auf Höhe der Kamera nahtlos in die Rückseite übergeht. Das sieht schick aus, lässt das Tablet aber auch schwer werden, mit 490 Gramm ist das M2 wahrlich kein Leichtgewicht.

Die Verarbeitung ist weitestgehend tadellos, zwischen den einzelnen Bauteilen sind keine Lücken zu entdecken. Bei höheren Belastungskräften neigt das Tablet jedoch zu leichten Knackgeräuschen, welche bei normaler Handhabung nicht auftreten. Die auf der rechten Seite angebrachten Tasten sitzen sauber im Gehäuse und bieten gute Druckpunkte. Die Oberfläche des Displays ist glatt, neigt aber auch dazu, Staub anzuziehen. Auffallend ist das Zwei-Wege-Tonsystem von Harman/Kardon. Dieses beherbergt oben die Hochtöner, im unteren Bereich die Basslautsprecher.

Huawei MediaPad M2 10.0 – Je nach Ausführung auch mit LTE
Huawei MediaPad M2 10.0 – Je nach Ausführung auch mit LTE
Metall und abgeschliffene Kanten
Metall und abgeschliffene Kanten
SIM-Karteneinschub beim Huawei MediaPad M2 10.0
SIM-Karteneinschub beim Huawei MediaPad M2 10.0

Dort, wo Konkurrenten wie Samsung einen Druckknopf als Home-Button platzieren, verwendet Huawei einen Sensorknopf mit Fingerabdruckscanner, der auch mit weiteren Funktionen belegt werden kann.

Alles in allem legt das MediaPad M2 10.0 keine neuen Maßstäbe, was die Verarbeitungsqualität angeht, dennoch kann das Tablet in diesem Bereich für den verlangten Verkaufspreis überzeugen.

Schneller Fingerabdrucksensor

Der Fingerabdruckscanner von Huawei erinnert ein wenig an den Home-Button diverser Tablets von Samsung. Neben der Möglichkeit zum Schutz und Entriegelung des Tablet übernimmt dieser auf Wunsch auch die von der Android-Navigationsleiste bekannten Funktionen: Mit einem Wisch von rechts nach links gelangt der Nutzer zur vorherigen Seite, in entgegengesetzter Richtung können die zuletzt geöffneten Apps angezeigt werden. Dies ist in den meisten Fällen jedoch unnötig, da diese Menüflächen auch auf dem Bildschirm angezeigt werden. Besser wäre es gewesen, den Sensor mit eigenen Gesten belegen zu können. Darüber hinaus passt der Sensor die Wischrichtung nicht der Ausrichtung des Tablets an.

Die Registrierung der bis zu fünf möglichen Fingerabdrücke verläuft problemlos, zur vollständigen Erkennung sind aber teilweise bis zu zehn Berührungen mit dem Sensor nötig. Einen verzeichneten Fingerabdruck erkennt dieser anschließend schnell und ohne Probleme, der Auflagewinkel und die belegte Fläche lassen dem Nutzer dabei große Freiheiten. Darüber hinaus kann der Schutz per Fingerabdruck auch als Zugangssperre für verschlüsselte Dateibereiche oder für eine Zugriffseinschränkung auf diverse Applikationen verwendet werden.

Auf der nächsten Seite: Pfeifendes Display