Supergiant Games : Auf Bastion und Transistor folgt Pyre

, 10 Kommentare
Supergiant Games: Auf Bastion und Transistor folgt Pyre
Bild: Supergiant Games

Mit den Action-Rollenspielen Bastion und Transistor hat das Indie-Studio Supergiant Games in den vergangenen Jahren einen tadellosen Ruf erworben. Fortgesetzt werden soll die Erfolgsgeschichte mit dem nun angekündigten Rollenspiel Pyre, das zumindest dem bisherigen Artdesign treu bleibt.

Mit Pyre will sich Supergiant an einem „party-based role-playing game“ versuchen, das den Spieler in die Haut eines Exilanten steckt, der durch die Teilnahme an einem „uralten Wettbewerb“ in einem „mystischen Purgatorium“ die Chance erhält, in seine angestammte Heimat zurückkehren zu dürfen. Gesteuert wird jedoch nicht nur eine Figur wie in den bisherigen Titeln des Studios, sondern eine Gruppe, die sich in actionlastigen Kämpfen gegen andere Exilanten bewähren muss.

Versprochen wird eine „Vielfalt von Charakteren aller Formen und Größen“ sowie eine „atmosphärische“ Erzählung mit Entscheidungsmöglichkeiten, die den bisherigen Titeln in nichts nachstehen soll. Erscheinen wird Pyre 2017 für die PlayStation 4 und den PC.

Pyre – Reveal Trailer