Toshiba Q300 (Pro) : SSDs ab sofort mit effizienterem 15-nm-NAND

, 36 Kommentare
Toshiba Q300 (Pro): SSDs ab sofort mit effizienterem 15-nm-NAND
Bild: Toshiba

Toshiba liefert nach dem Modell SG5 für OEM-Kunden ab sofort auch die SSDs der Serien Q300 und Q300 Pro mit neuerem A15nm-NAND aus. Verglichen mit den bisherigen A19nm-Chips, die Toshiba seit dem vergangenen September verbaute, sind die in 15 Nanometer Strukturbreite gefertigten neuen Speicherchips energieeffizienter.

In den Q300-Pro-Modellen vertraut Toshiba dabei auf MLC-Technik, die zwei Bit pro Speicherzelle speichert, in den Q300-SSDs kommt dagegen TLC-Speicherchips mit drei Bit pro Zelle. Durch die kleineren Speicherchips kann Toshiba jetzt auch bei den Pro-Modellen eine Terabyte-SSD mit 1.024 GB Speicherplatz ins Angebot aufnehmen. Im Gegenzug entfällt jedoch das 128-GB-Modell. Von der gesteigerten Leistung der neuen Speicherchips, die in der Pressemitteilung beworben wird, ist zumindest bei den technischen Daten nichts zu sehen. Hier werden erste Tests zeigen müssen, ob es in der Praxis Vorteile gibt.

Für ein Leistungsplus beim Schreiben insbesondere kleiner Dateien haben beide SSD-Serien weiterhin einen adaptiven SLC-Schreibpuffer, der einen variablen Teil des Speichers im SLC-Modus betreibt, wobei zu Gunsten der Geschwindigkeit nur ein Bit pro Speicherzelle beschrieben wird.

Q300 effizienter, Controller unverändert

Eine deutliche Steigerung der Energieeffizienz ist laut Datenblatt bei den Q300-SSDs erreicht worden, die typische Leistungsaufnahme unter Last ist von 5,1 auf 3,6 Watt gesunken, im Leerlauf sollen es nun 300 Milliwatt statt 1,1 Watt sein. Für die Q300 Pro gibt Toshiba unverändert 3,3 Watt respektive 125 Milliwatt an.

Unverändert übernommen hat Toshiba die Controller. In den teureren Pro-Modellen kommt der leistungsstärkere TC358790 zum Einsatz, in den günstigeren Modellen Toshibas Alishan-Controller. Die Leistungsunterschiede zwischen den alten und neuen Q300-Pro-Modellen beim wahlfreien Lesen und Schreiben sind marginal und im Alltag voraussichtlich nicht spürbar.

Exklusiv den Pro-Modellen vorbehalten sind Toshibas Fehlerkorrektur QSBC (Quadruple Swing-By Code) sowie die Patrol-Read-Funktion zur Suche nach defekten Sektoren im Hintergrund.

Neue SSDs mit A15nm-NAND nur an der Herstellernummer zu erkennen

Nicht ganz eingängig ist die Produktkennzeichnung der neuen SSDs. Dass Toshiba andere Speicherchips verbaut, lässt sich nur anhand der Herstellernummer erkennen. Auf der Verpackung scheint sich sonst kein Hinweis zu finden. Wird die ältere oder neuere Variante bevorzugt, sollte beim Kauf daher unbedingt die Herstellernummer kontrolliert und gegebenenfalls beim Händler nachgefragt werden.

Alte und neue Herstellernummern der Q300 und Q300 Pro
(Unterschiede hervorgehoben)
A15nm-NAND A19nm-NAND
Q300 120 GB HDTS812EZSTA HDTS712EZSTA
Q300 240 GB HDTS824EZSTA HDTS724EZSTA
Q300 480 GB HDTS848EZSTA HDTS748EZSTA
Q300 960 GB HDTS896EZSTA HDTS796EZSTA
Q300 Pro 128 GB HDTS412EZSTA
Q300 Pro 256 GB HDTSA25EZSTA HDTS425EZSTA
Q300 Pro 512 GB HDTSA51EZSTA HDTS451EZSTA
Q300 Pro 1.024 GB HDTSA1AEZSTA

Die neue Q300 Pro zu Preisen ab 129,99 Euro (UVP) ist laut Preisvergleich aktuell noch nicht lieferbar. Bei der Q300 werden alte und neue Modelle dagegen bereits parallel gelistet und kosten mit Preisen ab 44 Euro auch etwa gleich viel.

Toshiba Q300 Pro Toshiba Q300 Pro Toshiba Q300 Toshiba Q300
Controller: Toshiba TC358790XBG, 8 NAND-Channel Toshiba Alishan (TC58NC1000)
DRAM-Cache: keiner ?
Speicherkapazität: 256 / 512 / 1.024 GB 128 / 256 / 512 GB 120 / 240 / 480 / 960 GB 120 / 240 / 480 / 960 GB
Speicherchips: Toshiba 15 nm Toggle DDR 2.0 MLC NAND, ? Toshiba 19 nm Toggle DDR 2.0 MLC (A19nm) NAND, ? Toshiba 15 nm Toggle DDR 2.0 TLC NAND, ? Toshiba 19 nm Toggle DDR 2.0 TLC (A19) NAND, ?
Formfaktor: 2,5 Zoll (7 mm)
Interface: SATA 6 Gb/s
seq. Lesen: 550 MB/s
seq. Schreiben:
510 MB/s
Variante
520 MB/s
510 MB/s
Variante
520 MB/s
450 MB/s
Variante
520 MB/s
Variante
530 MB/s
450 MB/s
Variante
520 MB/s
Variante
530 MB/s
4K Random Read:
90.000 IOPS
Variante
92.000 IOPS
91.000 IOPS
Variante
92.000 IOPS
81.000 IOPS
Variante
86.000 IOPS
Variante
87.000 IOPS
81.000 IOPS
Variante
86.000 IOPS
Variante
87.000 IOPS
4K Random Write:
58.000 IOPS
Variante
63.000 IOPS
59.000 IOPS
Variante
63.000 IOPS
40.000 IOPS
Variante
73.000 IOPS
Variante
83.000 IOPS
40.000 IOPS
Variante
73.000 IOPS
Variante
83.000 IOPS
Leistungsaufnahme Aktivität (typ.): 3,300 W 3,600 W 5,100 W
Leistungsaufnahme Aktivität (max.): ?
Leistungsaufnahme Leerlauf: 125,0 mW 300,0 mW 1.100,0 mW
Leistungsaufnahme DevSleep: kein DevSleep
Leistungsaufnahme L1.2: kein L1.2
Funktionen: AHCI, NCQ, TRIM, SMART, Garbage Collection
Verschlüsselung: keine
Total Bytes Written (TBW):
160,00 Terabyte
Variante
320,00 Terabyte
Variante
640,00 Terabyte
80,00 Terabyte
Variante
160,00 Terabyte
Variante
320,00 Terabyte
30,00 Terabyte
Variante
60,00 Terabyte
Variante
120,00 Terabyte
Variante
240,00 Terabyte
30,00 Terabyte
Variante
60,00 Terabyte
Variante
120,00 Terabyte
Variante
240,00 Terabyte
Garantie: 5 Jahre 3 Jahre
Preis: 129,99 € / 199,99 € / 399,99 € 119 € / 159 € / 279 € 49,99 € / 69,99 € / 119,99 € / 289,99 € 79 € / 119 € / 199 € / 399 €
Preis je GB: € 0,51 / € 0,39 € 0,91 / € 0,40 / € 0,43 € 0,46 / € 0,28 / € 0,25 / € 0,24 € 0,46 / € 0,28 / € 0,25 / € 0,24