be quiet! : Dark Base (Pro) 900 erfindet Modularität neu

, 93 Kommentare
be quiet!: Dark Base (Pro) 900 erfindet Modularität neu

Auf einem Presseevent in Hamburg führte be quiet! zwei neue Midi-Tower, das Dark Base 900 und das Dark Base Pro 900 vor, die mit vielen interessanten Details gespickt sind. ComputerBase war vor Ort und konnte sich bereits vor der Veröffentlichung eine Meinung bilden.

Mit das markanteste Merkmal des Dark Base 900 ist, dass es die Eigenschaften eines Big-Towers bei der Größe eines Midi-Towers erfüllt. Erreicht wird dies durch eine sehr hohe Modularität des Gehäuses, wodurch sogar Mainboards bis hin zum XL-ATX-Format in den neuen Midi-Tower von be quiet! hinein passen.

Der Mainboard-Schlitten kann in Höhe und Tiefe angepasst und bei Bedarf auch invertiert, also mit der Hauptplatine auf dem Kopf stehend, wieder eingebaut werden. Hervorzuheben ist außerdem, das jede Festplatte ihren eigenen Käfig besitzt, von denen im Dark Base 900 insgesamt sieben Stück verbaut sind. In jedem dieser Käfige können entweder zwei 2,5"-SSDs oder eine 3,5"-Festplatte entkoppelt eingebaut werden.

Auf den leisen Betrieb getrimmt

Für die Silent-Eigenschaften des Dark Base 900 verbaut der Hersteller drei Silent Wings 3 PWM mit 6-Pol-Motoren und einer maximalen Geschwindigkeit von 1.000 Umdrehungen pro Minute. Zusätzlich ist das Gehäuse an diversen Stellen, egal ob an den Ventilatoren oder dem Mainboard-Schlitten, vollständig entkoppelt und wurde von Innen in großen Teilen mit schallabsorbierenden Material, das be quiet! selbst entwickelt hat, ausgekleidet.

be quiet! Dark Base 900

Äußerlich ist der neue Midi-Tower in einer Kombination aus Stahl und vereinzelten Kunststoffelementen gehalten. Die gesamte Frontpartie und der Deckel sind mit gebürstetem Aluminium verkleidet. Die schlichte Front ist mit zwei Scharnieren verbunden, was ein Öffnen dieser und das Erreichen von Front- und Bodenstaubfilter sowie zwei Schächten ermöglicht, in denen 5,25"-Laufwerke eingesetzt werden können. be quiet! ermöglicht es Nutzern, die Öffnungsrichtung der Tür zu ändern und auch die Seitenteile untereinander zu tauschen.

Hinter der Tür verbirgt sich auch eine integrierte Lüftersteuerung für bis zu drei PWM und derselben Anzahl an 3-Pin-Lüftern. Beim be quiet! Dark Base Pro 900 können jeweils vier der Ventilatoren angeschlossen werden. Außerdem erlaubt die verbesserte Steuerung der Pro-Version neben der manuellen Steuerung eine automatische Regelung über das Mainboard.

Zu den weiteren Vorzügen des be quiet! Dark Base Pro 900 gehören zwei RGB-LED-Streifen, die in fünf verschiedenen Farben leuchten können und eigenständig anzubringen sind. Ein Qi-Ladegerät, welches im vorderen Bereich des Deckels eingelassen ist, lädt Smartphones mit Qi-Unterstützung auf, sobald diese auf der dafür vorgesehenen Fläche auf dem Deckel abgelegt werden. Weiterhin wird die Pro-Version mit einem getönten Hartglasseitenteil geliefert, das 4 mm in der Tiefe misst.

Auch für Wasserkühlungen ist Platz

Das be quiet! Dark Base 900 ist auch ein Gehäuse für Wasserkühler. In der Front und unter dem Deckel können 420-mm-Triple-Radiatoren verbaut werden, auf dem Boden ist zudem Platz für einen Dual-Radiator. Ein weiterer Wärmetauscher mit einem Lüfter findet am Heck des Midi-Towers Halt. Für die Pumpe liefert der Hersteller eine Adapterplatte mit, auf der die gängigsten Pumpen befestigt werden können.

be quiet! Dark Base 900 be quiet! Dark Base Pro 900
Mainboard-Format: E-ATX, XL-ATX, ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
Chassis (L × B × H): 577 × 242 × 585 mm (81,69 Liter)
Schalldämmung, Fronttür
577 × 242 × 585 mm (81,69 Liter)
Schalldämmung, Seitenfenster, Fronttür
Material: Kunststoff, Stahl, Aluminium Kunststoff, Stahl, Aluminium, Glas
Nettogewicht: 15,54 kg
I/O-Ports: 2 × USB 3.0, 2 × USB 2.0, HD-Audio, Lüftersteuerung 2 × USB 3.0, 2 × USB 2.0, HD-Audio, Lüftersteuerung, Qi-Dock
Einschübe: 2 × 5,25" (extern)
7 × 3,5"/2,5" (intern)
1 × 2,5" (intern)
vollmodulare Laufwerkskäfige
Erweiterungsslots: 8
Lüfter: Front: 3 × 140/120 mm (2 × 140 mm inklusive)
Heck: 1 × 140/120 mm (1 × 140 mm inklusive)
Deckel: 180 mm oder 3 × 140 oder 4 × 120 mm (optional)
Seitenteil rechts: 2 × 140 mm (optional)
Boden: 120 mm oder 2 × 140 mm
Staubfilter: Deckel, Front, Netzteil, Boden
Kompatibilität: CPU-Kühler: 185 mm
GPU: 325 mm – 470 mm
Netzteil: 284 mm
Preis: 199 € ab 201 €

Nach intensiver Begutachtung der beiden Midi-Tower kommt ComputerBase zu dem Fazit, dass be quiet! ein bis auf kleine Mängel, die bis zur finalen Charge noch behoben werden sollen, rundum sehr gut durchdachtes Gehäuse gelungen ist. Weiteres wird der geplante Testbericht enthüllen.

Im Juni ab 199 Euro im Handel

Während das be quiet! Dark Base 900 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 199 Euro zu erhalten ist, soll die Pro-Version 249 Euro kosten. Beide Midi-Tower sollen ab Ende Juni in den bereits vom be quiet! Silent Base 800 bekannten Farbversionen Orange, Schwarz und Silber verfügbar sein. be quiet! gibt auf beide Produkte drei Jahre Garantie.