LG Innotek : Fingerabdrucksensor im Displayglas entwickelt

, 32 Kommentare
LG Innotek: Fingerabdrucksensor im Displayglas entwickelt
Bild: LG Innotek

Fingerabdrucksensoren finden sich bei Smartphones und Tablets in den Home-Button, in einer Mulde auf der Rückseite oder in den Rahmen des Gerätes integriert. LG Innotek will von solchen Lösungen, die ein separates, freigelegtes oder mechanisches Bauteil benötigen, wegkommen und hat dafür einen Sensor im Displayglas präsentiert.

Nicht im Display selbst verbaut

Mechanische Bauteile können durch Materialermüdung kaputt gehen, Schmutz und Staub können sich darin verfangen oder Wasser kann eindringen. Fingerabdrucksensoren, wie sie heutzutage von Herstellern in Smartphones und Tablets umgesetzt werden, will LG Innotek, ein Subunternehmen von LG Electronics, zukünftig durch in das Deckglas integrierte Sensoren ablösen.

Zum wirklich rahmenlosen Smartphone führt LGs Lösung allerdings noch nicht. Der Fingerabdrucksensor ist nicht im Bereich der Anzeige untergebracht, sondern in der Fläche darunter, wo sich zum Beispiel beim iPhone der Home-Button oder bei manchen LG-Smartphones das Logo befindet.

Sensor ist nur 0,3 Millimeter dick

Dicker sollen Smartphones durch den neuen Fingerabdrucksensor nicht werden, LG spricht von einer Bautiefe von nur 0,3 Millimetern. Der Sensor befindet sich zwischen zwei 0,25 Millimeter dicken Schichten aus verstärktem Glas, das den Aufprall einer 130 Gramm schweren Eisenkugel aus 20 Zentimetern Höhe standhalten soll. Laut LG liegt die Fehlerrate der Fingerabdruckerkennung bei nur 0,002 Prozent.