Aldi-PC : APU und SSD von AMD im Medion Akoya P4130 D

, 112 Kommentare
Aldi-PC: APU und SSD von AMD im Medion Akoya P4130 D
Bild: Medion

Aldi Nord bietet ab dem 25. August einen Multimedia-PC von Medion an, der entgegen dem Trend bei Fertigsystemen nicht auf Technik aus dem Hause Intel setzt, sondern mit einer APU und SSD von AMD ausgeliefert wird. Der Akoya P4130 D steht ab Donnerstag nächster Woche zum Preis von 499 Euro in den Filialen von Aldi Nord.

APU und SSD von AMD

Medion verbaut die APU A10-8750B mit Radeon-R7-Grafik. Dabei handelt es sich um ein Kaveri-Refresh-Modell, das in 28 Nanometer gefertigt wird und im Turbo mit bis zu 4 GHz takten darf. Neben vier CPU-Kernen und vier Threads bietet die APU auch eine R7-Grafikeinheit mit 512 Shadereinheiten der Graphics-Core-Next-Architektur, die DirectX-12-fähig ist. Eine dedizierte Grafikkarte ist in dem PC nicht verbaut, ein freier PCIe-Steckplatz auf dem Micro-ATX-Mainboard und ein 6-Pol-Kabel des Netzteils erlauben aber das Nachrüsten.

Zur weiteren Ausstattung des PCs zählen 8 GByte DDR3-Arbeitsspeicher, eine Radeon-SSD mit 240 GByte Kapazität auf der Windows 10 Home vorinstalliert ist und eine 2-TByte-HDD aus Western Digitals Green-Serie. Das Gehäuse bietet darüber hinaus auf der Vorderseite einen Hot-Swap-Schacht für SATA-Laufwerke in 2,5 und 3,5 Zoll sowie einen DVD/CD-Brenner.

WLAN-ac und 6 × USB

Auf der Rückseite bietet der Akoya P4130 D Anschlüsse für HDMI, VGA, Gigabit-LAN und 6-Kanal-Audio. Außerdem sind 2 × USB 2.0 und 2 × USB 3.0 verbaut. Auf der Vorderseite sitzen im oberen Bereich zwei weitere Buchsen für USB 3.0, zwei Audio-Buchsen (Mikrofon, Kopfhörer) und ein Steckplatz für Speicherkarten. Der PC wiegt rund 9 Kilogramm und hat Abmessungen von 185 × 360 × 400 Millimeter (B×H×T).

Software-Paket von CyberLink

Um den Ansprüchen an einen Multimedia-PC gerecht zu werden, hat Medion verschiedene Programme von CyberLink vorinstalliert. Dazu zählen als Teil der Home Cinema Suite die Anwendungen Power2Go, PowerDirector, PowerDVD und PhotoDirector. Außerdem sind ein nicht näher beschriebenes, „umfangreiches Windows-10-App-Paket“ sowie 30-Tage-Testversionen von Office 365 und McAfee LiveSafe installiert. Der Verkauf startet inklusive Maus und Tastatur ab dem 25. August für 499 Euro bei Aldi Nord. Am selben Tag wird auch weitere Hardware angeboten.

Monitor, Notebook, Tablet und Smartphone

Aldi Nord bietet ab kommenden Donnerstag auch einen Full-HD-Monitor in 23,6 Zoll von LG für 119 Euro, ein Medion-Notebook mit Intel Pentium N3700 für 299 Euro, ein Android-Tablet in 10,1 Zoll mit Full-HD-Auflösung und Intel Atom x5-Z8300 für 199 Euro sowie das LG X Screen mit zweitem Always-on-Display und Android 6.0 für 159 Euro an.