Philips 272B7QPTKEB : WQHD-Monitor mit 27 Zoll versteckt Webcam

, 34 Kommentare
Philips 272B7QPTKEB: WQHD-Monitor mit 27 Zoll versteckt Webcam
Bild: Philips

Philips preist den neuen 272B7QPTKEB als ein erstes Display einer geplanten kompletten Serie an, welche die Webcam nur dann zeigt, wenn der Nutzer diese benötigt. Bei Nichtgebrauch verschwindet die Kamera einfach im nahezu rahmenlosen 27-Zoll-Bildschirm. Das verbaute IPS-Panel bietet eine Auflösung von 2.560 × 1.440 Pixel.

Als neues Sicherheitsfeature für Bildschirme in Büroumgebungen konzipiert, kann der von Philips für den August in Aussicht gestellte 272B7QPTKEB die im Rahmen integrierte 2-Megapixel-Webcam komplett verschwinden lassen. Dabei misst das mit W-LED-Hintergrundbeleuchtung arbeitende IPS-Display in der Tiefe 5,6 Millimeter und bietet ein Seitenverhältnis von 16:9. Drei Seiten des Rahmens fallen sehr schmal aus, die über dem Display liegende Glasfläche wirkt nahezu rahmenlos.

Eigenschaften eines Allrounders fürs Büro

Der Philips 272B7QPTKEB ist weder ein ausgewiesenes Gaming-Display noch ein Profigerät mit erweitertem Farbraum. Vielmehr passen die Eigenschaften zu einem „Allrounder“ für Büro, Multimedia, aber auch Spiele bei einer Reaktionszeit von 5 Millisekunden (per Overdrive) und 60 Hertz Bildwiederholfrequenz. Laut Datenblatt besitzt das Display eine IPS-typische hohe Blickwinkelstabilität. Das 8-Bit-Panel mit der Darstellung von 16,7 Millionen Farben deckt den sRGB-Farbraum ab. Für andere (erweiterte) Farbräume ist der Monitor nicht ausgelegt, was schon an der herkömmlichen W-LED-Hintergrundbeleuchtung ersichtlich ist. Mit der Standardbildrate von 60 Hertz und ohne FreeSync oder G-Sync ist der Monitor kein ausgewiesenes Gaming-Modell. Vielmehr sieht der Hersteller den 272B7QPTKEB als Allrounder für den täglichen Einsatz am Arbeitsplatz, wobei die hohe Auflösung zu einer schärferen Darstellung als bei Full-HD-Modellen führt.

Philips 272B7QPTKEB

Der LowBlue-Modus reduziert den Anteil von blauem Licht, die Flicker-Free-Technik sorgt für flimmerfreie Hintergrundbeleuchtung – beides soll einem augenschonenden Arbeiten dienlich sein. Der sogenannte PowerSensor erkennt die Anwesenheit eines Nutzers und sorgt für einen reduzierten Energieverbrauch durch Reduktion der Helligkeit beim Verlassen des Arbeitsplatzes. Damit unterstreicht der 272B7QPTKEB seine Zugehörigkeit als auf Produktivität hin ausgelegtes Anzeigegerät.

Komfortfunktionen umfangreich vorhanden

Aus Sicht der Ergonomie erfreulich sind die Einstellmöglichkeiten am Standfuß, die sowohl eine Drehung und Neigung des Displays als auch eine Höhenanpassung und den Hochkantmodus (Pivot) erlauben. Die Videoeingänge decken mit DisplayPort, Mini-DisplayPort, HDMI und VGA alle gängigen Typen ab – von einer MHL-Unterstützung ist allerdings keine Rede, was Besitzer eines Smartphones oder Tablets vermissen könnten. Ferner ist ein DisplayPort-Ausgang für die Zusammenschaltung mehrerer Monitore im Daisy-Chain-Verfahren vorhanden. Integrierte Lautsprecher und ein Dreifach-USB-Hub gehören zur weiteren Ausstattung. Zudem wirbt Philips mit einem angeblich bis „zu 85% aus recyceltem Kunststoff“ bestehenden Produkt. Ebenfalls soll kein Quecksilber und Blei Verwendung finden.

Die unverbindliche Preisempfehlung des Philips 272B7QPTKEB beträgt 720 Euro. Im Handel soll der neue Monitor noch im August angeboten werden. Weitere Monitore mit Popup-Webcam folgen laut Philips im Laufe des Jahres, darunter ein 24-Zöller und ein Modell mit UHD-Auflösung.

Philips 272B7QPTKEB
LCD-Panel AH-IPS
Backlight WLED
Diagonale 27 Zoll (68,5 cm)
Auflösung 2.560 × 1.440 (60 Hz)
Seitenverhältnis 16:9
Kontrast (statisch) 1.000:1
Helligkeit max. 350 cd/m²
Farbtiefe 16,7 Mio. Farben (8 Bit)
Farbraum sRGB
Blickwinkel (horizontal/vertikal) 178°/178°
Reaktionszeit
(Grau-zu-Grau)
5 ms (SmartResponse)
Videoeingänge HDMI, DisplayPort, Mini-DisplayPort, VGA
Videoausgänge DisplayPort
Audio Lautsprecher (2 × 2 W), Kopfhörerausgang, Audio-Eingang
Ergonomie Display neigbar (-5/+20°), höhenverstellbar (150 mm), schwenkbar (±175°), Pivot (90°)
Leistungsaufnahme Betrieb: 24,1 W (normal) / 20,7 W (Eco), Standby: < 0,3 W
Sonstiges Pop-Up-Webcam (2 MP), USB-Hub (3 × USB 3.0), Anwesenheitssensor