Watercool Heatkiller IV : Fullcover-Wasserkühler für die EVGA GTX 1080 FTW

, 15 Kommentare
Watercool Heatkiller IV: Fullcover-Wasserkühler für die EVGA GTX 1080 FTW
Bild: Watercool

Watercool wird ab Mitte Dezember einen Fullcover-Wasserkühler für eine Nvidia GeForce GTX 1080 in einem vom Referenzdesign abweichenden Platinenlayout anbieten. Unterstützt werden mit dem Kühler die EVGA GTX 1080 FTW, die weniger hoch getaktete EVGA GTX 1080 FTW DT sowie die gleichnamigen Varianten der GTX 1070 von EVGA.

Der Hersteller plant die Kühlblöcke in den typischen Varianten: Zur Auswahl stehen wahlweise vernickelte Kupferkühler, die mit einer Abdeckung aus Acetal (POM) oder Plexiglas versehen werden. Wie die neuen Kühler aussehen, verrät Watercool hingegen noch nicht.

Kühler mit Acrylglas erhalten eine vorinstallierte RGB-LED-Beleuchtung, die über die Software von EVGA angesteuert werden kann. Unabhängig vom Material des Deckels liegen die Preise bei 109,95 Euro für die unvernickelten Kühler. Vernickelung kostet 10 Euro Aufpreis.

Rabatt für Vorbesteller

Die unvernickelten Versionen der neuen Heatkiller-IV-Kühlkörper sollen ab dem 13. Dezember zum Verkauf bereitstehen. Eine Woche später sollen die vernickelten Varianten nachfolgen. Werden die Kühler vor dem Auslieferungsstart bestellt, so gewährt Watercool einen Preisnachlass von 10 Prozent.

Oft nur für das Referenzdesign

An bestimmte Partnerkarten angepasste Fullcover-Wasserkühler sind eher die Seltenheit. Höhere Stückzahlen verkaufen die Anbieter von den Modellen, die für das Referenzdesign des PCB vorgesehen sind und so von verschiedenen Herstellern angeboten werden. Enthusiasten hingegen bevorzugen überarbeitete PCBs mit mehr Leistungsvermögen, für die es im Fall der ausgewählten Grafikkarten von EVGA jetzt auch eine Lösung von Watercool gibt.