GoG : Neverwinter Nights zum Start des Winter Sale kostenlos

, 31 Kommentare
GoG: Neverwinter Nights zum Start des Winter Sale kostenlos
Bild: GoG

Obwohl das Ende der letzten, als „Herbstschlussverkauf“ bezeichneten Rabattaktion kaum mehr als zwei Wochen her ist, startet GoG bereits in den Wintersale. Im Gegenzug verschenkt das Unternehmen erneut ein Spiel. Über ein Banner auf der Startseite winkt bei dieser Aktion das Rollenspiel Neverwinter Nights in der Diamond Edition.

Das Dungeons-&-Dragons-RPG aus dem Jahr 2002 stammt aus der Feder von BioWare und wird als Komplettversion inklusive der beiden Erweiterungen „Der Schatten von Undernzit“, „Die Horden des Unterreichs“ sowie den drei hochwertigen Fan-Kampagnen „Shadows of Undrentide“, „Hordes of the Underdark“ und „Kingmaker“, die ursprünglich im Ingame-Shop von BioWare verkauft wurden, verschenkt.

Das Banner zur Gratis-Aktion ist dieses Mal nicht versteckt
Das Banner zur Gratis-Aktion ist dieses Mal nicht versteckt

Das Spiel zählt zu den Klassikern des Genres und ist dank des Aurora-Leveleditors und seinen (quadratischen) Bauelementen mit einer Fülle weiterer Inhalte von Moddern und Fans versorgt worden. Um das Spiel kostenlos zu beziehen, ist neben einem Nutzerkonto bei GoG lediglich ein Klick auf das Angebotsbanner auf der Homepage des Unternehmens notwendig. Die Aktion läuft noch rund 44 Stunden.

Zahlreiche (alte) Angebote

Viele der rabattierten Spiele des Winter Sale wurden schon im „Herbstschlussverkauf“ günstiger angeboten, etwa The Witcher 3 oder D&D-Klassiker Baldurs Gate und Icewind Dale in der aktualisierten „Enhanced Edition“ – ohnehin machen gegenwärtig Rollenspiele den größten Teil der beworbenen Titel aus. Ebenfalls günstiger angeboten werden zudem Star-Wars-Titel. Die Angebote werden täglich um 12 Uhr ausgebaut.

Zu Hamsterkäufen will GoG erneut durch ein Belohungssystem animieren. Aktivitäten, vor allem aber der Kauf von Spielen wird mit „Erfahrungspunkten“ belohnt, die insgesamt drei Spiele – das nicht länger indizierte Shadow Warrior Classic Redux, Shadowrun Dragonfall und Stasis – freischalten. Zusätzliche Kosten fallen für diese Titel nicht an. Als Faustregel gilt, dass jeder ausgegebene Cent zehn Punkte wert ist, wobei der Gegenwert immer auch vom erworbenen Spiel abhängt. Das erste Spiel wird mit dem Erreichen von 5.000 Punkten freigeschaltet.