Limes Audio : Google kauft Spezialisten für Sprachqualität

, 0 Kommentare
Limes Audio: Google kauft Spezialisten für Sprachqualität

Google hat den Kauf von Limes Audio bekannt gegeben. Der schwedische Soundspezialist kümmert sich um die Optimierung von Sprachkommunikation und soll Google dabei helfen, die Sprachqualität von Hangouts sowie Chromebox for Meetings zu verbessern.

Videokonferenz-Lösungen für Google immer wichtiger

Die Technologien von Limes Audio sollen vorrangig Geschäftskunden zugutekommen: „Da mehr und mehr Unternehmen auf unsere Videokonferenz-Lösungen Chromebox for Meetings und Hangouts setzen, ist es entscheidend, dass wir eine großartige Audio-Erfahrung bieten,“ so Googles Cloud Product Management Director Serge Lachapelle.

Optimierter Sound für alle Arten von Konferenzräumen

Google sieht insbesondere an den Orten von Geschäftsbesprechungen einen Sound-Optimierungsbedarf für digitale Dienste. Konferenzräume seien durch die sehr unterschiedlichen Formen und Größen der Räumlichkeiten eine akustische Herausforderung. Zudem könne eine schlechte Internetverbindung die Tonqualität bei Videokonferenzen zusätzlich mindern.

Limes Audio hat langjährige Erfahrung darin, Lösungen für Onlinevideo- sowie Telefonie-Probleme wie Störgeräusche, Verzerrungen und Echoeffekte zu entwickeln. „Wir werden bei Google weiterhin daran arbeiten, alle Sprachkonversationen sowohl laut als auch klar klingen zu lassen – unabhängig von der Umgebung und der Distanz zum Mikrofon,so das Unternehmen auf der hauseigenen Website. Über den Kaufpreis für Limes Audio ist bislang nichts bekannt.