Nvidia: GeForce GTX 1070 und 1080 fallen im Preis Notiz

Wolfgang Andermahr 135 Kommentare
Nvidia: GeForce GTX 1070 und 1080 fallen im Preis

Nvidia hat eine Reduzierung der unverbindlichen Preisempfehlung der GeForce GTX 1080 angekündigt. Die Grafikkarte wechselte bis jetzt für 599 US-Dollar den Besitzer. Von nun an sind es 100 Euro weniger: Die UVP beträgt noch 499 US-Dollar. Parallel dazu hat Nvidia die neue GeForce GTX 1080 Ti für 699 US-Dollar angekündigt.

Unklar ist jedoch noch, in wie weit die Preisreduzierung in Deutschland ankommen wird. Aktuell kostet die günstigste GeForce GTX 1080 599 Euro, das günstigste Founders-Edition-Modell kostet 679 Euro.

Update 19:13 Uhr

Nun herrscht auch im deutschen Handel Bewegung: Diverse GeForce GTX 1080 sind für deutlich unter 600 Euro erhältlich.

Nvidia hat zudem auch den Preis der GeForce GTX 1070 Founders Edition in den USA gesenkt: Im Nvidia-Shop werden statt zuvor 449 US-Dollar nur noch 399 US-Dollar verlangt. Hier ist noch unklar, ob die Preissenkung Deutschland erreichen wird. In der deutschen Ausgabe des Nvidia-Shops steht der Preis aktuell unverändert bei 499 Euro.

Update 09.03.2017 16:01 Uhr

Mit Veröffentlichung des Tests zur GeForce GTX 1080 Ti hat Nvidia die Preise der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 in der Founders Edition auch in Deutschland um 150 respektive 40 Euro gesenkt. Im Einzelhandel sind die neuen Preise aber schon über die letzten Tage angekommen, die meisten Partnerkarten sind dabei um knapp 100 Euro im Preis gefallen. Der Einstiegspreis der GeForce GTX 1080 liegt mittlerweile bei 499 Euro.

Alte UVP Neue UVP
GeForce GTX 1080 FE 789 Euro 635 Euro
GeForce GTX 1070 FE 499 Euro 459 Euro