Mozilla: Firefox erhält Dialog für Leistungsregelung

Ferdinand Thommes 41 Kommentare
Mozilla: Firefox erhält Dialog für Leistungsregelung
Bild: Firefox

Firefox soll eine Sektion in den Einstellungen erhalten, in der der Anwender an der Leistungsschraube des Browsers drehen kann. Dieser neue Bereich soll Einstellungen grafisch anbieten, die bisher nur über die about:config zugänglich waren.

Laut einem frischen Bugreport in Mozillas Bugtracker Bugzilla soll Firefox in den Einstellungen eine Sektion erhalten, die es dem Anwender erlaubt, verschiedene Anpassungen vorzunehmen, die die Leistung des Browsers beeinflussen. So soll der Anwender etwa entscheiden können, wie viele der mit Electrolysis eingeführten Content-Prozesse laufen sollen.

Verschiedene Optimierungen

Darüber hinaus wird der Nutzer auch die Animationen der Oberfläche, etwa bei Menüs und Tabs, abschalten können, um ältere Hardware zu entlasten. Ein weiterer Schalter soll die Kontrolle darüber erlauben, ob das Vorausladen von Seiten genutzt wird oder nicht. Auch hier kann ein Abschalten das Browsen auf älteren Rechnern beschleunigen.

Ein Button zum Optimieren von Firefox soll die Einstellungen an die gegebenen Umstände anpassen. Hierzu werden allerdings alle Erweiterungen abgeschaltet. Nach erfolgter Anpassung und dem nötigen Neustart können diese wieder aktiviert werden. Vorgenommene manuelle Einstellungen sollen sich über den Schalter Verwende empfohlene Einstellungen zurücknehmen lassen.

Firefox Performance Settings
Firefox Performance Settings

Eine erste grafische Ausarbeitung des geplanten Dialogs existiert bereits. Allerdings ist diese Neuerung noch in einem frühen Stadium, sodass sich sowohl die Gestaltung als auch die angebotenen Optionen ändern können.