Forza Horizon 3: Erweiterung mit Hot Wheels, Stunts und Kampagne

Mahir Kulalic 39 Kommentare
Forza Horizon 3: Erweiterung mit Hot Wheels, Stunts und Kampagne
Bild: Microsoft

Microsoft hat die nächste Erweiterung für das Rennspiel Forza Horizon 3 angekündigt. Die erste Erweiterung Blizzard Mountain bot neue Duelle im Schnee mitsamt eigener kleiner Kampagne. Die zweite Erweiterung Hot Wheels integriert die bekannten Spielzeugautos mit entsprechenden Strecken und einer weiteren kurzen Kampagne.

Neben neuen Hot-Wheels-Autos, darunter der Twin Mill und der Rip Rod, gibt es auch passende Strecken auf insgesamt sechs Inseln. Die Strecken sollen unter anderem durch die Positionierung in großer Höhe und Abschnitten mit Loopings oder kurvenreichen Straßen für Stunts sorgen.

Boosts, Half-Pipes und Dinosaurier

Für zusätzlichen Fahrspaß sollen auf den Hot-Wheels-Strecken auch Boost-Flächen sorgen, die dem Spieler mehr Tempo verleihen. Hinzu kommen große Sprünge und Half-Pipes sowie „gigantische mechanische Dinosaurier“. Spieler können zudem auch eigene Strecken anlegen und mit Freunden fahren.

Insgesamt bringt die Erweiterung zehn neue Autos:

  • 1969 Hot Wheels Twin Mill
  • 2011 Hot Wheels Bone Shaker
  • 2012 Hot Wheels Rip Rod
  • 2005 Hot Wheels Ford Mustang
  • 2016 Jeep Trailcat
  • 2016 Zenvo ST1
  • 2007 Toyota Hilux Arctic Trucks AT38
  • 2010 Pagani Zonda R
  • 1972 Chrysler VH Valiant Charger R/T E49

Das Add-On erscheint am 9. Mai, der Preis beträgt wie bei Blizzard Mountain 19,99 Euro.